Überblick

Sprechstunden-Fragen zu Blutdruck und Puls

Hier finden Sie einen Überblick über alle Sprechstunden-Fragen zu der Kategorie Blutdruck und Puls messen.

Puls

  1. Welche Grenze sollte der Puls nicht unterschreiten? Sind z. B. Werte unter 50 Schlägen pro Minute aus medizinischer Sicht bedenklich?

    Berndt Lüderitz

    Prof. Dr. med. Dr. h. c.

  2. Sprechstundenfrage

    Plötzlich schneller Puls?

    In welchen Situationen ein schneller Puls völlig normal ist und wann eine ärztliche Abklärung erfolgen sollten.

    Vinzenz Graf von Kageneck

    Dr. med.

  3. Erfahren Sie, was man gegen einen hohen Puls tun kann und ob weitere Medikamente verschrieben werden müssen.

    Christian Hamm

    Prof. Dr. med.

Blutdruck

  1. Nicht immer sind bei einem Bluthochdruck beide Werte erhöht. Manchmal ist nur der diastolische Wert betroffen. Erfahren Sie, was dann zu tun ist.

    Erland Erdmann

    Prof. Dr. med.

  2. Bei den meisten Menschen schwankt der Blutdruck im Laufe des Tages. Erfahren Sie, welcher Verlauf normal ist und wann eine Abklärung erfolgen sollte?

    Wolfgang Mäurer

    Prof. Dr. med.

  3. Manchmal liegt es an ganz einfachen Dingen, warum sich keine befriedigenden Werte einstellen und Probleme auftreten.

    Vinzenz Graf von Kageneck

    Dr. med.

  1. Wie sich Alkohol auf den Blutdruck auswirkt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Worauf sollten Sie achten?

    Dieter Klaus

    Prof. Dr. med.

  2. Erfahren Sie, wie Sie verfälschte Werte aufgrund von Aufregung beim Blutdruckmessung vermeiden können.

    Dieter Klaus

    Prof. Dr. med.

  3. Erfolgt die medikamentöse Blutdrucksenkung nicht mit bedacht, können Nebenwirkungen auftreten. Erfahren Sie, was in einem solchen Fall zu tun ist.

    Dieter Klaus

    Prof. Dr. med.

  1. Wie wirkt sich Kaffee auf den Blutdruck aus und was sollten Sie bei ihrem täglichen Kaffeekonsum beachten?

    Dieter Klaus

    Prof. Dr. med.

  2. Die Herzstiftung warnt vor dem Kauf fragwürdiger Naturpräparate zur Blutdrucksenkung.

    Peter Trenkwalder

    Prof. Dr. med.

  3. Was Sie tun können, wenn der Blutdruck trotz der Einnahme von zwei Blutdruck-Medikamenten immer noch nicht ausreichend runtergeht

    Gerd Bönner

    Prof. Dr. med.

  1. Lesen Sie, ob es sinnvoll ist an warmen Sommertagen we­ni­ger Blutdruck-Medikamente einzunehmen?

    Dieter Klaus

    Prof. Dr. med.

  2. Sind lediglich am Morgen die Werte immer mal wieder erhöht, ist es wichtig, dass Sie nicht sofort die Dosierung der Medikamente ändern.

    Gerd Bönner

    Prof. Dr. med.

  3. Sprechstundenfrage

    Zu starke Blutdrucksenkung

    Erfahren Sie, ob eine zu starke Blutdrucksenkung zu Müdigkeit und Erschöpfung führen kann.

    Dieter Klaus

    Prof. Dr. med.