Artikel

Herzkrank? Nutzen Sie die Telefonsprechstunde

Lassen Sie sich von unabhängigen Herzexperten der Herzstiftung telefonisch beraten.

Telefonsprechstunde
Graphicroyalty - stock.adobe.com

Offene Fragen zur eigenen Erkrankung stellen gerade für Herz-Kreislauf-Patienten aufgrund der Komplexität von Herzkrankheiten ein großes Problem dar. Deshalb haben Herzpatienten die Möglichkeit, sich von unabhängigen Herzspezialisten in der Herzstiftungs-Telefonsprechstunde beraten zu lassen. Die Herzspezialisten beantworten am Telefon sämtliche medizinische Fragen zu Diagnose, Therapie und Risikovorsorge von Herzerkrankungen wie Herzschwäche, koronare Herzkrankheit (KHK), Herzrhythmusstörungen und Klappenerkrankungen sowie Bluthochdruck.

Wie funktioniert die Telefonsprechstunde?

Während der Herzwochen im November und zusätzlich im Dezember können alle Betroffenen und Interessierten – jeweils am ersten Mittwoch im Monat zwischen 18:00 und 20:00 Uhr – die Telefonsprechstunde der Herzstiftung nutzen und bequem von zu Hause mit einem Herzexperten sprechen. Damit die Telefonsprechstunde so reibungslos wie möglich abläuft, bitten wir Sie um folgende Vorbereitung, bevor unsere Mitarbeiter der Geschäftsstelle Sie mit dem entsprechenden Arzt verbinden können.

  • Bitte notieren Sie sich Ihre Frage vorab und geben ein Schlagwort an, um welches Problem es sich handelt.
  • Bitte stellen Sie nur eine Frage und fassen Sie sich kurz, damit so viele Ratsuchende wir möglich an einen Herzspezialisten weitervermittelt werden können.
  • Sollten Sie nicht gleich durchkommen, versuchen Sie es bitte mehrmals. Da sich besonders viele Anrufer zwischen 18:00 und 19:00 Uhr melden, bitten wir Sie, auch die Zeit nach 19:00 Uhr zu nutzen.

Ihr Anruf wird von Mitarbeitern der Herzstiftung entgegengenommen

Mann drückt Tastatur seines Handys
© Photo by NordWood Themes on Unsplash

Termin für die nächste Telefonsprechstunde 

Die nächste Telefonsprechstunde findet statt am: 2. Dezember 2020 zwischen 18:00 und 20:00 Uhr. Die Telefonnummer der Herzsprechstunde lautet:069 955128-200. Der Sprechstunden-Service ist kostenfrei, es fallen für Anrufer gegebenenfalls nur die normalen Telefongebühren an.

Im Notfall keine Zeit verschwenden

Ihre Frage kann keinen Arztbesuch ersetzen. In Notfällen verschwenden Sie bitte keine Zeit und wählen direkt den Notruf unter 112. 

Ihre Frage online stellen

Wer aufgrund der hohen Zahl der eingehenden Anrufe zu keinem Arzt gelangt, kann auch bequem die Online-Sprechstunde nutzen. Erfahren Sie hier mehr.

Mitglied werden

Gruppe von Menschen
  • Sie bekommen von Experten Antworten auf Ihre Fragen
  • Sie erhalten die Zeitschrift HERZ heute 4x pro Jahr
  • Sie werden persönlich zu Veranstaltungen eingeladen
  • Sie können unsere Ratgeber-Broschüren direkt downloaden
  • Sie unterstützen die patientennahe Herzforschung

Mehr Infos zur Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied der Deutschen Herzstiftung. Unterstützen Sie uns mit 36,00 Euro im Jahr bei unserer Aufklärungsarbeit und Forschungsförderung rund um Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Unsere Empfehlungen

  1. Unter dem Motto „Das schwache Herz“ steht die Volkskrankheit Herzschwäche im Mittelpunkt der diesjährigen bundesweiten Herzwochen im November.
  2. Was ist die Herzschwäche? Was kann ich mit Medikamenten erreichen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die Broschüre der Herzstiftung.
  3. Viele Herzpatienten haben in der Corona-Zeit Bedenken, sich bei einem Arzttermin anzustecken. Ist es ratsam, die Behandlungen zu verschieben?

    Thomas Meinertz

    Prof. Dr. med.