Sprechstundenfrage

„Schützen Salbei und Safran vor Herzinfarkten?”

Die Sprechstunde für Mitglieder der Deutschen Herzstiftung hat in den letzten Wochen wieder großen Zulauf erhalten. Herausgepickt haben wir heute die Frage, ob Präparate mit Salbei und Safran tatsächlich einen Schutz vor Herzinfarkten bieten, wie in manch fragwürdiger Werbung behauptet wird.

Experten-Antwort:

Zwar gibt es im Volksmund den Reim ‚Safran und Salbei putzen die Adern frei′, doch der Wahrheitsgehalt dieses Spruchs liegt um null Prozent. In der medizinischen Fachliteratur gibt es keine Studien, die ausreichend belegen, dass diese Gewürze vor Herzinfarkten oder Schlaganfällen schützen würden.

Fazit:

Die oft überteuerten Präparate mit Salbei und Safran sind nicht zum Schutz vor Gefäßerkrankungen zu empfehlen. Wer sich wirklich vor Herzinfarkten schützen möchte, sollte sein Geld lieber für neue Turnschuhe, gute Wanderschuhe, einen Hometrainer oder für andere sinnvolle Dinge ausgeben, mit denen man seine Gesundheit wissenschaftlich nachgewiesen schützen kann.

Experte

Prof. Dr. med. Helmut Gohlke
Prof. Gohlke

Stellen Sie Ihre Frage

Abbildung eines Herzen in einem Chat
  • Über 200 unabhängige Herzexperten
  • Experten in Telefonsprechstunde fragen
  • Medizinische Fragen online stellen
  • Nicht-Mitglieder können Fragen auch per E-Mail stellen

Nutzen auch Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft

Mit nur 36 Euro im Jahr können Sie Mitglied der Deutschen Herzstiftung e.V. werden und die Arbeit der Herzstiftung unterstützen. Wir geben Ihnen Antwort auf Ihre persönliche medizinische Frage.

Unsere Empfehlungen für Sie

  1. Überblick

    Herzinfarkt

    Etwa 300.000 Menschen erleiden in Deutschland jährlich einen Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die Anzeichen, die Behandlung und Folgen.
  2. Lesen Sie hier, warum Sie getrost die Finger von überteuerten Produkten lassen können.
  3. Lesen Sie, ob zur Vorbeugung gegen Herzinfarkte auch die tägliche Einnahme von 200 mg Selen sinvoll sein kann.

    Helmut Gohlke

    Prof. Dr. med.

0 Kommentare

Sie sind bereits Mitglied? Loggen Sie sich ein, um für alle sichtbar als verifiziertes Mitglied zu kommentieren.

Folgende Angaben werden zusammen mit Ihrem Kommentar veröffentlicht. Alle Felder sind dabei optional und editierbar. Für mehr Details lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise

Überprüfen Sie bitte das Recaptcha.