Ratgeber

Kalte Gurkensuppe mit Radieschen und Frühlingszwiebeln

Sie wollen gesund leben und möchten genießen? Gerald Wüchner und die Herzstiftung empfehlen dieses Rezept der mediterranen Küche.

Foto von einer kalten Gurkensuppe mit Radieschen und Frühlingszwiebeln
Gerald Wüchner
Abbildung 1 Stern von 3 Sternen

Schwierigkeitsgrad: 1 Stern

Illustration von einem Küchentimer

Zubereitungszeit: 15 Min. 

Abbildung von einer Suppenschüssel

Kategorie: Suppe

Zutaten

  • 2 Salatgurken, geschält
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 3 Radieschen
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 EL natives Olivenöl extra
  • 1 Stängel Basilikum
  • 2 Stängel Blattpetersilie
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Cayennepfeffer

Zubereitung

1

Schritt:

Gurken, Frühlingszwiebeln und Radieschen in Stücke schneiden.

2

Schritt:

Das Gemüse in einen Becher zum Mixen geben.

3

Schritt:

Anschließend die Gemüsebrühe, den Zitronensaft, das Olivenöl und die Kräuter dazugeben.

4

Schritt:

Alle Zutaten aufmixen, bis eine cremige Suppe entsteht.

5

Schritt:

Zum Schluss die Suppe mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Die Suppe kalt stellen und dann servieren.

Herzstiftungs-Tipp

Falls Sie die Suppe etwas cremiger genießen möchten, geben Sie statt der Gemüsebrühe 150 g Joghurt zum Mixen dazu.

Rezept-Video

Unser Kochbuch

Abbildung einer Zeitschrift
  • 200 herzgesunde Rezepte
  • kreative und leckere Rezepte für den Alltag
  • Schritt-für-Schritt-Erklärungen
  • Hintergrundinformationen zur mediterranen Ernährung

Rezepte zum Nachkochen

Viele weitere Gerichte der mediterranen Küche finden Sie im Kochbuch „Mediterrane Küche – Genuss & Chance für Ihr Herz“ der Herzstiftung.

Experte

Gerald Wüchner
Bild von Gerald Wüchner - Experte der Mediterranen Küche