Information

Das sagen Herzpatienten über die Herzstiftung

Meinungen und Kommentare von Mitgliedern und Interessierten

Die Deutsche Herzstiftung fragt ihre neuen Mitglieder regelmäßig, wie sie zur Herzstiftung gekommen sind und für wie wichtig sie die umfangreichen Hilfen der Herzstiftung für Herzpatienten halten. Hier die Antworten der neuesten Mitglieder:

407 Kommentare

Sie sind bereits Mitglied? Loggen Sie sich ein, um für alle sichtbar als verifiziertes Mitglied zu kommentieren.

Folgende Angaben werden zusammen mit Ihrem Kommentar veröffentlicht. Alle Felder sind dabei optional und editierbar. Für mehr Details lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise

Überprüfen Sie bitte das Recaptcha.
Johanna Burg/Fehmarn

Freue mich über dieses Forum, weil ich hier als Laie für mich wichtige Informationen finden kann. Mich interessieren auch die Erfahrungen anderer Mitglieder, was sie für sich entdeckt haben.

Herbert A.E. Welschneudorf

Das abwechslungsreiche und fundierte Angebot der Deutschen Herzstiftung ist für alle wichtig, die Interesse an der Erhaltung ihrer Gesundheit bis ins hohe Alter haben. Ich selbst stieß bei Recherchen im Internet schnell auf dieses Angebot und habe es gerne angenommen.

Anonymer Gast Cosfeld

Meine Frau hat im Klinikum Münster Unterlagen von Ihnen erhalten.

Roland S. Meerbusch

Ich habe seit kurzem Vorhofflimmern und bin über das Internet bei der Suche nach Informationen auf die Herzstiftung aufmerksam geworden. Ich fand diese sehr hilfreich.

Ulf J. Geesthacht

Übers Internet wurde ich aufmerksam auf die Herzstiftung.

Anonymer Gast

Ich bin über das Internet auf die Stiftung aufmerksam geworden. Eine derart renommierte Stiftung zum Thema Gesundheit unterstütze ich gerne und hoffe auf Unterstützung bei Bedarf.

Sven H. Ludwigshafen

Bis zur Feststellung meiner Herzkrankheit und anschließender OP hat man mich, wie viele andere auch, nur wenig informiert. Dank der vielen und soliden Fachbeiträge und Möglichkeiten der Herzstiftung möchte ich diesen Service unterstützen und somit die gute Arbeit unterstützen

K. S. Melle

Aus heiterem Himmel hat mich ein Herzinfarkt überrascht. Am Abend setzte mir der Kardiologe 4 Stents, die mein Leben hoffentlich wieder "in die Spur" bringen. Die Herzstiftung wird mich auf meinem weiteren Weg sicherlich unterstützend begleiten.

Anonymer Gast

Ich bin durch das Internet auf Sie aufmerksam geworden. Da ich unter Vorhofflimmern leide, mir Ihre Newsletter immer gut gefallen haben, möchte ich nun endgültig Mitglied werden, nochzu ein Termin beim Kardiologen schwer zu bekommen ist. Da möchte man doch selbst was für sich tun

U. S.

Gerade heutzutage, in der unbefriedigenden Versorgung durch Ärzte, ist es besonders wichtig, über andere verlässliche Quellen gute Informationen zu erhalten.

Anonymer Gast

Ich habe bisher moderat Sport getrieben und fühlte mich eigentlich pudelwohl. Ganz plötzlich ging es los mit der Kurzatmigkeit. Mein Hausarzt hat mich zum Kardiologen überwiesen - als Kassenpatient dauert es ja eine gefühlte Ewigkeit, bis man einen Termin kriegt. Und dann ging es ganz schnell ab ins Krankenhaus. 2 Termine, 6 Stents. Ein Bekannter hat mich auf die Herzstiftung hingewiesen und so bin ich hier gelandet.

M. H.

Meine Schwiegermutter (97) wird wegen Hochdruck behandelt, bisher hatte sie nur zwei Medikamente. Seit 2018 mehrere. Ihr Allgemeinzustand stark verschlechtert. Nun wollte ich mich vor einem Gespräch mit dem Arzt über das Thema informieren und ggf. um andere Medikamente bitten. So bin ich auf die Seite der Herzstiftung gestoßen. Ich denke, das ist eine wichtige und gute Informationsquelle. Sonst bekommt man recht wenig und nur sporadisch Antworten und wird oft kurz abgefertigt. Ich hoffe, dass ich hier finde was ich suche.

Hans Nienhagen

Nach meinem Infarkt freue ich mich auf den Termin der Herzsportgruppe. Hier wurde mir die Mitgliedschaft bei der Herzstiftung empfohlen. Auch meine Frau hat mich von der Mitgliedschaft überzeugt.

Anonymer Gast

Bekomme seit geraumer Zeit mails von der Herzstiftung. Habe immer wieder sehr gute Infos daraus entnehmen können, und deshalb bin ich jetzt Mitglied geworden. Bin mir sicher, das ich weitere für mich persönlich wichtig Infos nutzen kann.

Sylvia S. Barkhagen

Hallo,ich bin durch die Suche auf Antworten im Internet auf die Herzstiftung aufmerksam geworden.Ich habe mit großem InteresseIhre Ratschläge für verzweifelte Menschen verfolgt,Herzpatienten,die Hilfe suchen.Fast meine ganze Familie ist mit Herzproblemen behaftet,ich werde also sehr gerne Mitglied dieser Stiftung.

Anonymer Gast

Die Mitgliedschaft in der Herzstiftung wurde mir durch eine Bekannte empfohlen. Leider erkennt man die Wichtigkeit einer Einrichtung wie die Herzstiftung oftmals erst dann, wenn man selbst zu den Betroffenen zählt.

Mic B. Stuttgart

In der Anschlussheilbehandlung in der Werner-Messmer-Klinik am Bodensee, die ich nur empfehlen kann, wurde ich durch einen speziellen Arztvortrag auf die Herzstiftung aufmerksam gemacht. Ein positiver Neustart in das Leben mit Bewegung nach der AHB wie ich finde.

Heidi Murr

Ich bin durch meine Krankenkasse die KKH durch Ihren INFO-Brief aufmerksam geworden.

Olaf G. Kassel

Bislang wusste ich nur entfernt, dass es diese Stiftung gibt. Wenn man nicht betroffen ist, interessiert es einen (leider) nur am Rande und man freut sich für andere, dass es eine solche Einrichtung gibt. Erst wenn man, wie ich, frisch einen Herzinfarkt hatte, dann erst wird man richtig wach und freut sich, dass es eine Institution gibt, die mich umfassender beraten und informieren kann, als es das Krankenhaus oder der weiter behandelnde Kardiologe vermag.

Beate K. Oberhausen

Bin durch Internet auf Sie aufmerksam geworden Bekomme somit viele nützliche Tipps und Anregungen. Somit weiß ich das viele gleiche Probleme haben. Das beruhigt mich etwas.

P. S. Melsungen

Wichtig um schnelle, kompetente Informationen zu bekommen. Wegweisend mit u. a. Rezepten für eine gesündere Ernährung. Beitritt erfolgt auf Grund der Info im Internet auf der Suche nach Rezepten überwiegend dem richtigen Getränk für jeden Tag und gleichzeitiger Unterstützung der Stiftung. Ich wünsche weiterhin alles Gute für die Stiftungsarbeit.

Uta B. Hamburg

Ein großartiges Format für "Nichtmediziner", vielen Dank! Hab ich durch Recherche im Netz gefunden

Wolfang G. Hamm

Das Internet hat mich auf die Herzstiftung aufmerksam gemacht.

G. P. Herten

Durch das Internet, bin ich auf die Herzstiftung aufmerksam geworden.

Anonymer Gast

kompetent umfassend nützlich freundlich aktuell

Maria A. Rosengarten

Bin übers Internet auf eure Seite gestoßen. Dabei habe ich, als Herzpatient, schon einige für mich wertvolle Berichte gelesen .

Sieglinde P.

Für mich sind die Informationen sehr wichtig,da es keine Möglichkeit gibt Fragen zu stellen, ich habe zwar eine gute Hausärztin sie hilft mir wo sie kann, da habe ich im Internet gesucht und die Herzstiftung gefunden da fühlte ich mich sicher das alles richtig ist.

Janina Emden

Guten Tag! Ich bin aufgrunf meines herzkranken Sohnes zur Herzstiftung gekommen und hoffe viele Informationen zu bekommen. Vielen Dank!

Bernd B. Gr.-Nd

Sehr wichtig. Über Google Informationen gelesen.

Anonymer Gast

Die Deutsche Herzstiftung ist mir schon länger bekannt. Ich halte sie und ihre Informationen für sehr wichtig.

Anonymer Gast

Aus aktuellem Anlaß (Herz OP des Ehemannes) habe ich mich dahingehend informiert und auf die Herzstiftung gestoßen, die ich für unterstützenswürdig halte.

M. & C R. Zürich, Schweiz

Bei meiner 5 jährigen Tochter ist ein Herzfehler (ASD II) diagnostiziert worden um Antworten auf meine/unsere Fragen zu erhalten, haben wir uns an die Herzstiftung gewendet.

Anonymer Gast

Ein Zimmernachbar im Krankenhaus.

Brigitte

Auf der Suche nach Erklärung meiner Rhythmusstörungen u. Vorhofflimmern bin ich im Netz auf die Herzstiftung gestoßen und hoffe, hier die Antwort auf einige ungeklärte Fragen zu bekommen.

Rüdiger R. Remagen

 Ich halte die Arbeit der Herzstiftung für sehr wichtig, insbesondere ihre Beiträge zur Information und Beruhigung der Herzpatienten. Auch die Möglichkeit, Fragen zum eigenen Leiden zu stellen, halte ich für sehr positiv. Ich weiß nicht mehr, wie ich zur Herzstiftung gekommen bin - wahrscheinlich durch eine ausliegende Broschüre.

Ingrid D. Wiesbaden

Konnte nicht mehr schlafen und wollte über Herzinsuffizenz im Internet recherchieren. Dabei bin ich auf Sie gestoßen. Ich glaube, ich habe das Thema bisher nicht ernst genug genommen, bin im Moment (na ja, schon länger) sehr kurzatmig und mache mir Sorgen. Von den Ärzten - Hausarzt und Kardiologe - erfahre ich dazu zu wenig. Es heißt immer nur 'abnehmen und bewegen'. Beides ist schwierig. Nach einer Bandscheiben-OP im Februar 2019 habe ich mit dem bewegen sehr große Probleme. Kann nicht längere Zeit laufen, da tut mir der ganze untere Rücken weh. Und dazu dann die Kurzatmigkeit. 'Da beißt sich die Katze in den Schwanz', wie es so schön heißt. Dabei sehe ich aus wie das blühende Leben, bin 80 und werde auf 65 geschätzt. Ich möchte 95 werden, aber kann ich das mit dieser Krankheit? Meine Mutter wurde damit 92,5 Jahre, mein Vater 90.

Gabriele K. Arnstein

Da in unserer Familie mehrere Personen an Herzerkrankungen leiden, haben wir schon öfter auf Ihrer Seite sehr gute Informationen gefunden. Auch zu Corona Zeiten wurde sehr informativ aufgeklärt.

Anonymer Gast

Bei mir wurde im Rahmen einer Krebsvorsorgeuntersuchung stark erhöhter Blutdruck festgestellt, der wohl genetisch bedingt ist, da meine gesamten Werte positiv sind. Bei der Internetrecherche kam ich dann auf die Seite der Herzstiftung. Das von mir angeforderte Info- Material erhielt ich innerhalb von 2 Tagen. Ich fand es sehr interessant und habe mich deswegen entschlossen, Mitglied bei der Herzstiftung zu werden, um immer mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen versorgt zu werden. Das erachte ich als beste Vorsorge, um KEINE Herzprobleme zu bekommen (den Blutdruck habe ich jetzt mit einer halben Tablette Ramipril gut im Griff).

Dr. Gerhard W. Jena

Ich bin gerade als Patient von Prof. Dr. Geller mit Vorhofflimmern am Zentralklinikum Bad Berka, da dachte ich, dass es gut wäre, Ihre wertvolle Arbeit zu unterstützen.

Anonymer Gast

Ich denke, die Hilfen sind „hilfreich“, ein guter Bekannter, Heinz, hat mir die Mitgliedschaft empfohlen, die Mitgliedsaufnahme erfolgte via Internet.

M. K.

Kompetente Information und werbefreie Wissensessenz - für den betroffenen Laien verständlich aufbereitet - haben mich beeindruckt. Als Orientierungshilfe bei der Internetrecherche bin ich mehrmals bei der Herzstiftung fündig geworden und so war die Mitgliedschaft letzten Endes keine Frage mehr.

Brigitte

Auf der Suche nach Erklärung meiner Rhythmusstörungen u. Vorhofflimmern bin ich im Netz auf die Herzstiftung gestoßen und hoffe, hier die Antwort auf einige ungeklärte Fragen zu bekommen.

Anonymer Gast

Mir sind fundierte Informationen sehr wichtig, da es viele Falschinformationen im Netz gibt. In meiner Rehabilitation wurde diese Stiftung empfohlen. Die Informationen finde ich sehr hilfreich.

Marco Hamburg

Ich hoffe das das Ihre Beiträge und Informationen für mich hilfreich sein können , habe letztes Jahr einen Stent bekommen muss jetzt einige Tabletten einnehmen usw. des wegen denke ich das Ihre Seite bestimmt für mich hilfreich sein könnte.

Edwin K. Filderstadt

Bei meinem Kardiologen in Stuttgart-Möhringen liegt Herz Heute zum Mitnehmen aus. Herr Dr. Hahn war für mich da nach einer Herzinsuffizienz und Jahre später bei Vorhofflimmern als mein Kardiologe. Also nahm ich Mein Herz mit, hab's gelesen, war überzeugt und bin jetzt Mitglied. Die Forschung muss weitergehen.

Dietmar

Bin neu bei der Stiftung und sehr gespannt.

Wolf R. Hohenlohekreis

Bin betroffen (bekomme Bypass) und möchte Ihre Arbeit untersrützen.

Fred S. Ludwigsburg

Habe im Internet gesucht und eine seriöse Adresse in der Deutschen Herzstiftung gefunden, die jeden Euro verdient für Ihre gemeinnützige Arbeit.

Angelika B. Arnsberg

Sehr wichtig. Ich hab die Stiftung übers Internet gefunden

Conrad M. Bremen

Ich bin durch Zufall auf Ihre Internetseite gestoßen. Ich hatte aber schon vorher nur positives von der Herzstiftung gehört. Ich finde Ihre Arbeit sehr wichtig. Man kann sich durch Fachärzte unabhängige Meinungen einholen. Ich bin froh, hier jetzt Mitglied zu sein.

D. S. Zettel

Für mich als Herzpatient ist es ist hilfreich, über die neuesten Erkenntnisse der Forschung und der Behandlungsmethoden informiert zu sein. Über die Herzstiftung habe ich im Internet erfahren.

Monika L. Berlin

Bei mir wurde vor kurzem eine koronare Herzerkrankung diagnostiziert. Alle 3 Herzkranzgefäße sind stark stenosiert. In Vorbereitung einer Herzkatheteruntersuchung, suchte ich im Internet nach geeigneten Informationen. Dabei traf ich auf die Seiten der Herzstiftung.

Roswitha Wiesbaden

Die Arbeit der deutschen Herzstiftung ist eine grossartige Sache für alle Menschen, die Hilfe suchen und sich informieren wollen. Es kann so gut geholfen werden. Nach Vorhofflimmern habe ich mir auf Facebook eine Seite gesucht, die in solchen Fällen hilfreich ist.

Sabine F.K I.

Ich habe das erste Mal von der Herzstiftung über die ausliegenden Mitgliedszeitschriften in der Herzklinik in Duisburg erfahren. Seither lese ich den Rundbrief, nun möchte ich aber Mitglied werden, um die Solidarität zu stärken. Und ich brauche auch in Kürze eine sehr spezielle Beratung von Ihnen. Da ich selber in der Selbsthilfe bundesweit tätig bin, finde ich das nur fair.

E. H.

Die Beiträge sind für mich sehr hilfreich. Ich bin durch Zufall im Internet auf diese Seite gekommen. Vielen Dank

Hanz-K Mainz

Durch meine verschiedenen Herzprobleme, KHK, Vorhofflimmern, Klappen-Defekt, habe ich im Netz nachgeschaut und die Herzstiftung als Berater gefunden!

Andrea M. Leutkirch

ich bin auf der Suche nach Antworten im Internet auf die Seite der Herzstiftung gestoßen und war sehr angetan von den ausführlichen und gut verständlichen Erklärungen. Ich erhoffe mir weitere umfassende Informationen im Umgang mit meiner Herzminderleistung (z.Z.45% unter Bisoprolol, Entresto und Spironolacton) Daher habe ich mich sofort zu einer Mitgliedschaft entschlossen. Ich möchte mich auch in der Sprechstunde mit Herzexperten über mögliche, alternative Behandlungs-Ansätze informieren.

E.K. Reichenburg

So manche Fallbeispiele aus dem Mitgliederblog sowie aus dem Archiv konnten mir helfen, vor allem habe ich fachliches Vertrauen. Danke für eure Arbeit!!

Anonymer Gast

Durch Ihre Anzeige in der Badischen Zeitung. Da ich seit Jahren mit Hezrhythmus-Störungen zu kämpfen habe, wollte ich mich weiter informieren.

Anonymer Gast

Die Wichtigkeit des Wissens Über Symptome und deren schnelle Zuordnung und entsprechende Behandlung ist absolut lebensrettend.

Anonymer Gast

Ich finde fundierte Informationen sehr wichtig, denn im WWW werden auch sehr viele Fehlinformationen verbreitet.

Renate L. Seeheim

Was für ein Fundus! Auf der Suche nach einem Gurtpolster o.ä. nach Herzschrittmacher-OP riet mir das Sanitätshaus, bei der deutschen Herzstiftung anzufragen. Nun habe ich hier auch gleich viele weitere Informationen und Lesestoff gefunden. Das wird mir zu mehr Sicherheit im Umgang mit der neuen Situation helfen.

Walter K. Stegen

Nach langjähriger Erfahrung in der Medizintechnik empfinde ich die Arbeit der Herzstiftung u.a. deshalb so wichtig, weil das Verständnis des Patienten geschult u. damit das Gespräch mit dem behandelnden Arzt erheblich erleichtert wird - letztlich zum Wohl des Patienten. Die Herzstiftung habe ich während meiner berufl. Tätigkeit kennengelernt.

Ursula K. Bergisch Gladbach

Erhalte den Newsletter der Herzstiftung seit Jahren und finde die Beiträge sehr hilfreich und informativ.

Ulli

Ich hatte zwei stationäre Behandlungen in Bad Krozingen und bin dadurch auf die Herzstiftung aufmerksam geworden!

Juliane P. Hamburg

Auch ich bekomme schon seit Jahren per Email Ihre Herzstiftung und bin sehr dankbar für die vielen Informationen. Aus diesem Grund möchte ich die Arbeit der Herzstiftung unterstützen.

Anja B. Oldenburg

Von der Übungsleiterin, ich mache meinen Übungsleiterlehrgang.

Anonymer Gast

Bin im Herzzentrum München operiert worden. Da lagen diese Zeitschriften der Herzstiftung überall aus. Jetzt habe ich mich endlich aufgerafft zur Mitgliedschaft.

Patric

Über das Internet und durch die Gespräche mit den Prof. und Dr. in der Reha.

Nik Holzkirchen

Nach einem Hinterwandinfarkt, den ich leider erst 20 Stunden später behandeln lassen konnte, bin ich auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam geworden und möchte die vielen informativen Beiträge nicht mehr vermissen. Ich hatte wirklich großes Glück und die Seite hilft mir mit wertvollen Aufsätzen mein hoffentlich noch langes Leben neu zu organisieren. Auch freue ich mich auf den Austausch mit anderen Betroffenen und die Möglichkeit mich bedrückende Fragen zu stellen. Allen Betroffenen alles erdenklich Gute und ein hoffentlich langes verbleibendes Leben!

Anonymer Gast

Es ist mir ein Bedürfnis die Herzstiftung, die für kranke Menschen gegründet wurde, zu unterstützen.

Anonymer Gast

Ich bin über eine Broschüre auf die Stiftung aufmerksam geworden, die in der Uniklinik Heidelberg/Herzklinik auslag. Das Angebot Ihrer Informationen finde ich beeindruckend.

Anonymer Gast

Über Berichte im Internet, die jedem Patienten helfen

Gisela F. Düsseldorf

Die Informationen der Herzstiftung sind mir schon eine Weile bekannt. Nun war es an der Zeit, Mitglied zu werden: Herz-OP bei meinem Mann und anfallartiges VHF bei mir.

Anonymer Gast

Da ich schon lange mit einen sehr kaputten Herzen lebe, habe ich mich entschlossen bei Ihnen Mitglied zu werden.

Bernd-Peter K. Hannover

Beilage in der Zeitschrift Hör Zu und weiteren Recherchen im Internet.

Margarete T.

 Ich finde die Arbeit der Herzstiftung sehr wichtig und freue mich die Seite im Internet gefunden zu haben. So viele interessante Beiträge,ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Vielen Dank

Anonymer Gast

Da ich Fortbildungen und Vorträge im Krankenhaus halte sind neueste Erkenntnisse von der Herzstiftung immer sehr wichtig zum Weitervertrieb an die Mitarbeiter und Interessierten.

Manfred S. Mutterstadt

Über Internet und Auslage beim Kardiologen

Heinz-K. C-R

Habe letztes Jahr einen Herzschrittmacher und 5 Stents im Elisabeth-Krankenhaus Recklinghausen implantiert bekommen. Alles gut verlaufen, dank der dort sehr gut arbeitenden Spitzenärzte. Bekomme schon seit einigen Jahren die sehr informativen und fachlich kompetenten Mails der Herzstiftung. Die Info-Materialien waren und sind für mich sehr hilfreich. Nun war es an der Zeit mich für eine Mitgliedschaft zu entscheiden.

Helga P. Detmold

Ich habe vor 3 bzw. 2 Jahren jeweils eine HerzOP gehabt. Da ich ausserdem Rheuma habe, meine Erkrankungen in Richtung Ernährung unter einen Hut bringen wollte, bin ich über das Internet auf die Herzstiftung gekommen. Nach einer Ernährungsberatung über die Ernährungsdocs habe ich mir dann auch das Mediterrane Kochbuch von Gerald Wüchner zugelegt. Ihre Beiträge sind immer sehr hilfreich.

Anonymer Gast

Ich hatte ein Jahr eine geschenkte Mitgliedschaft und finde die Mitgliedszeitung sehr informativ

Wolfgang H. Meiningen

Diese Hilfen durch die Herzstiftung sind für mich bedingt durch aufgetretene Herzerkrankungen (VHF,mittelgradige Mitralklappenstenose) sehr wichtig geworden! Den Herzstiftungs-Newsletter lese ich schon seit einigen Jahren, Ausgangspunkt waren die in der Kardeologie ausliegenden Zeitschriften der Herzstiftung.

Norbert F. Mosel

Als Betroffener will man immer am Ball bleiben. Auch Forschung und Arztempfehlungen werden immer weiterentwickelt. Ich hoffe und denke da bin ich bei der Deutschen Herzstiftung genau richtig.

Sabine J. München

Nach Hinterwandinfarkt inkl. Stent-Setzung im vergangenen Jahr habe ich den Newsletter abonniert. Mit meinem Beitrag möchte ich nun die Arbeit der Herzstiftung unterstützen.

Werner S. Mühlheim

Ich bekomme die Herzstiftung schon länger per E-Mail. Ich habe irgendwann über die Herzstiftung im Internet gelesen, und habe sie als E-Mail bestellt. Die Herzstiftung behandelt so viele Themen zum Herzen. Mein Schwager klagte letztlich über Herzschmerzen. Im Krankenhaus wurden ihm 2 Stent eingesetzt. Das machte mich in meinem Alter stutzig, so dass ich mehr über das Herz wissen möchte.

Juergen W. D.

Ich bekomme schon eine ganze Zeit Ihre emails mit sehr informativen Artikeln, daher wird es Zeit die Herzstiftung zu unterstützen.

Miguel H. Ovenstädt

Nach einer Stent-Operation bin ich auf die Seite der Herzstiftung gestoßen. Hier habe ich viele Informationen gefunden. Die mir weiter Geholfen haben, und möchte jetzt Mitglied werden.

Pieter Duisburg

Leider habe ich nicht viel medizinische Kentnisse. Für mich ist jedoch das Herz der Motor im Körper. Und somit das wichtigste "Element"...Das Herz soll ein Leben lang gut funktionieren...welch eine fantastische Leistung!Ich wünsche allen Mitmenschen ein "gutes" und kräftiges Herz. Bleiben Sie gesund!

I NW

Es sind immer sehr gute klare Erklärungen veröffentlicht. Mir hat es schon sehr geholfen, verschiedenes zu verstehen. Ich bin durch ein Blutdruck-Notiz-Heft, in dem Ihre Internetseite angezeigt ist, auf die Herzstiftung gekommen. Es ist alles sehr aufschlussreich beschrieben.

Walburga Rottweil

Ich selbst hatte eine Herzklappenrekonstruktion 2017 in der Herzklinik Freiburg mit anschließender Reha in Bad Krozingen.Bereits beim ersten Treffen in dieser Klinik war ich sehr positiv überrascht, wie meine Ängste in einem Gespräch dort sehr mitfühlsam behandelt wurden. Seither muss ich jedes Jahr zur Untersuchung zu einem hier ansässigen Kardiologen und merke, wieviel es nebenbei auch noch zu recherieren gibt hier in dieser Homepage. Ich hoffe ebenfalls noch, dass nach dieser Pandemie-Zeit wieder die Herzsportgruppe aktiv tätig sein darf und hier sich die Herzstiftung stark macht.

R. Karlstadt

Ich bin selbst Betroffener von Herzrhythmusstörungen und habe schon mehrfach interessante Artikel in der Mitgliederzeitschrift gelesen, die ich sehr aufschlussreich fand. Außerdem bin ich Krankenpfleger und habe mehrere Jahre auf einer kardiologischen Intensivstation gearbeitet und weiß wie wichtig gut informierte Patienten sind. Außerdem kommt es darauf an dass es auch verlässliche und fachlich fundierte Informationen neben der ärztlichen Aufklärung gibt. Dies ist durch die Herzstiftung gewährleistet. Außerdem ist es wichtig die wissenschaftliche Arbeit der Herzstiftung zum Wohle vieler Menschen zu unterstützen.

Anonymer Gast

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind für 40% der Todesfälle in Deutschland verantwortlich. Jedoch haben auch die überlebenden Menschen häufig mit den Krankheitsfolgen zu kämpfen und müssen ihr Leben grundlegend ändern. Hier empfinde ich die Hilfe der unabhängigen Herzstiftung als sehr wertvoll und wichtig. Vielen Dank dafür :-)

Gisela A. Mittelhessen

Nach einer Stent-Operation und heftigen Medikations-Nebenwirkungen bin ich auf der Suche nach evidenten Informationen auf die Seite der Herzstiftung gestoßen. Hier habe ich viele Informationen gefunden, die mir bei den Beratungen mit meinen Ärzten weiterhelfen. Ihre Arbeit unterstütze ich deshalb gern!

Juergen P. Gelsenkirchen

Diese Hilfen sind sehr wichtig und beantworten mir viele Fragen, da ich an Herzinsuffizienz links erkrankt bin. Empfehlungen bekam ich durch einen Newsletter und möchte nun Mitglied werden.

Anonymer Gast

Ich erhalte schon lange ihre E-Mails und die finde ich für mich persönlich sehr interessant und auch hilfreich. Da ich schon einige Male im Herzzentrum Leipzig zur Behandlung gelegen habe und nun eine eventuelle Herzklappen OP ansteht, habe ich mich entschlossen Mitglied der Herzstiftung zu werden.

Gudrun E. Weilburg

Ich bekomme noch nicht so lange Ihre E-Mails, finde sie aber sehr informativ und bin jetzt gespannt auf den erweiterten Informationsschatz. Auch sollte man solche guten Stiftungen aus Prinzip unterstützen. Aufmerksam geworden bin ich auf die Deutsche Herzstiftung witzigerweise durch einen Aufkleber, der von dem Vorbesitzer auf unserem gebraucht gekauften Wohnmobil klebte.

Anonymer Gast

Sehr geehrte Damen und Herren, zur Herzstiftung bin ich gekommen bei meiner ersten Ablation, (die leider nicht positiv verlaufen ist) durch meinen Bettnachbarn. Die zweite Ablation findet am 22.7. statt und ich hoffe, das diese dann positiv verlaufen wird. Wenn ich Fragen haben sollte, werde ich mich an Sie wenden.

Wolfgang L. P.

Bei der Reha in Bad Neustadt bin ich auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam geworden und ich fand auch in der Praxis meines Internisten, in Kronach, entsprechende Infobroschüren der Deutschen Herzstiftung vor.

J. Oelde

Ich war 2019 bei einem Vortrag zum Thema Herz in unserem Krankenhaus. Durch die ausgelegten Schriften bin ich auf Sie aufmerksam geworden. Danke für Ihre Arbeit und viel Erfolg für die Zukunft.

Monika P. Eimsheim

Aufmerksam bin ich auf die Herzstiftung bei einer Veranstaltung geworden und beziehe schon einige Zeit den Newsletter. Ich selbst bin ein Herzpatient und seit dem Wochenende auch meine Tochter. Das hat für mich den endgültigen Ausschlag zur Mitgliedschaft in der Herzstiftung gegeben.

Anonymer Gast

Sehr wichtig. Ich bin Herzpatientin und so selbst zur Herzstiftung gekommen.

Kurt H. Lemgo

Nachdem ich schon jahrelang Ihren Newsletter beziehe, habe ich es nunmehr "endlich geschafft", die Mitgliedschaft zu beantragen. Ich hoffe, andere handeln schneller.

N.

Die Aufklärungen und Erklärungen der Herzstiftung können sehr hilfreich sein, weil man von Ärzten nicht immer umfangreich aufgeklärt wird. Entweder, weil ihnen das Wissen fehlt, oder weil ihnen die Gesundheit des Patienten völlig egal ist. Ich weiß, dass das eine böse Unterstellung ist, aber ich bin mir mitlerweile ziemlich sicher, dass mein Mann noch leben könnte, wenn er einen Herzschrittmacher oder einen Difibrillator gehabt hätte. Wissen schafft Sicherheit!

Thomas C. Kempen

Da ich selbst in 2013 einen Herzinfarkt hatte und unter Vorhofflimmern leide, bin ich an Neuigkeiten rund ums Thema Herz interessiert. Die Deutsche Herzstiftung erscheint mir hier als äußerst kompetent mit einem übersichtlichen und informativen Internet-Auftritt.

Thomas K. Ingolstadt

Ich bin bei einer Internetrecherche auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam geworden und konnte auf der Reha in der Degenberg-Klinik in Bad Kissingen im Magazin "HERZheute" viele erhellende Hinweise finden. Die Breite des Angebots und der Hilfen gibt mir das Gefühl auch mit meinen Fragen bei der Deutschen Herzstiftung gut aufgehoben zu sein. Ich wünsche allen Aktiven der Stiftung viel Erfolg bei ihrer Arbeit.

Anonymer Gast

Ich habe vor kurzem die Diagnose AV Block 1. Grades erhalten. Mein Herz schlägt zu langsam. Mein Hausarzt sagt, das wäre nicht schlimm, sprich man müßte jetzt noch nichts machen. Wir kontrollieren das, aber bei §. Grades wäre ein Schrittmacher indiziert. Aus dieser Angst heraus bin ich im internet auf Ihre Seite gestoßen.

Walter M. Lörrach

Die umfangreichen Hilfen der Herzstiftung für Herzpatienten sind sehr Wichtig. Die Herzstiftungs-Mitgliedschaft wurde mir an der Gesundheitsmesse in Bad Krozingen empfohlen, da ich am Stand mein Blutdrucke habe messen lasse. Ich bin Patient mit Vorhofflimmern, und wurde im Herzzentrum Bad Krozingen medikamentös eingestellt.

Kalus-Peter Oberkrämer

Im Laufe der vielen Jahre als Herzpatient in der Charité Berlin-Mitte habe ich die gesamte Betreuung und die Möglichkeit der Einsichtnahme in die Zeitschrift "Das HERZBLATT" extrem schätzen gelernt! Die Arbeit der Herzstiftung erscheint mir als unschätzbare Bereicherung bei der vertiefenden Befassung mit der eigenen Krankheit. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!

Albert W. Schlat

Die Deutsche Herzstiftung ist für mich die ultimative unabhängige Informationsquelle für alle Belange im Zusammenhang mit Herz-Gesundheit. Ich war schon einmal Mitglied, habe aber aus finanziellen Gründen gekündigt. Mittlerweile hat sich das erledigt und ich unterstütze sie weiterhin sehr gerne.

Heinz B. Eschborn

Mein Sohn ist Mitglied bei Ihnen. Mein Mann hat durch Vorhofflimmern einen schweren Schlaganfall erlitten. Hätte er einen früheren Termin in der Kardiologie bekommen, hätte dieser verhindert werden können.

H. B. Konstanz

Zur Herzstiftung bin ich über meine Frau gekommen, die in einer Herzklinik arbeitet. Sie hat mir auch eine Mitgliedschaft empfohlen. Für mich als Herzpatient ein muß!

Dr. Helmut D. Dierhagen

Nach allen Informationen, die ich habe, leistet die Deutsche Herzstiftung eine hervorragende Arbeit im Interesse der Herzpatienten. Diese Arbeit unterstütze ich gern.

Werner H. Bad Säckingen

Sehr geehrte Damen und Herren, die von Ihnen herausgegebene Zeitschrift ist für mich als Herzinfarktpatient sehr interessant und informativ. Besonders dass von Ihnen vorgestellte Kochbuch über mediterrane Kost ist hervorragend aufgemacht und leicht verständlich. Es ist in unserer Küche ein fester Bestandteil.

Andrea B. Frankfurt

Die aktuelle Ausgabe Ihrer Zeitschrift "Herz heute" lag in der Klinik aus, in der ich behandelt wurde. Darauf hin habe ich mich über Ihre Arbeit informiert und finde Ihr Angebot sehr hilfreich, so dass ich jetzt gerne Mitglied geworden bin, um auch weiterhin gut informiert zu bleiben.

Axel S. Witzenhausen

Guten Morgen seitdem 21.05 2020 bin auch ich nun im Kreise der Herz operierten aufgenommen worden ich bekam 4 Bypässe und dazu bin ich noch an COPD erkrankt aufmerksam wurde ich auf diese Herzstiftung im Rahmen der Rehabilitation nach meiner Herz-OP Ich erhoffe mir durch diese Mitgliedschaft einige Vorteile im Rahmen von Beratung und Tipps wie ich nun in Zukunft mit meiner Erkrankung umgehen muss und sollte vielen Dank für die Aufnahme und bleiben Sie gesund

Klaus W.

Nach einer Stent Implantation suchte ich Informationen über Nachkontrollen und entdeckte im Internet Ihre Stiftung. Die ausführlichen Informationen empfand ich sehr hilfreich und ich entschloss mich, Mitglied zu werden. Bin sehr dankbar für die Informationen.

Thomas Bremen

Ich habe seit zwei Wochen einen Herzschrittmacher, habe einen behandelten Bluthochdruck und möchte durch sonstige Änderungen den Blutdruck senken. Ich bin 185 bei 94kg, möchte auf ca. 85kg kommen.

Anonymer Gast

Ich bin bei der Suche nach Behandlungsmethoden nach eine kardiologischen Untersuchung auf Ihre Stiftung aufmerksam geworden.

Anonymer Gast

Ich bin auf der Suche nach Informationen zur KHK auf Ihre Seite gestoßen, aufgrund eines Herzinfarktes im Jahre 2018 und den damit einhergehenden Ängsten sind Ihre Informationen für mich sehr hilfreich.

Annett K. Bitterfeld-Wolfen

Mein Vater ist 1995 im Alter von nur 53 Jahren an einem schweren Hinterwandinfarkt verstorben. Heute hat ein Kollege von mir, der betrieblicher Ersthelfer ist, in meinem Beisein einem anderen Menschen, der einen Herzinfarkt erlitten hatte, trotz schwieriger Bedingungen entschlossen und selbstlos durch sofortige Reanimationsmaßnahmen bis zum Eintreffen des Notarztes und der Rettungssanitäter das Leben gerettet. Das wühlte einerseits den Tod meines Vaters wieder auf, und weckte andererseits das Gefühl, selbst etwas tun zu müssen. Deshalb werde ich zeitnah meine Kenntnisse in einem Erste-Hilfe-Kurs auffrischen - und bin spontan der Herzstiftung beigetreten. Auf diese bin ich vorhin durch meine Internetrecherche zum Thema Herzinfarkt gestoßen. Wissen um das richtige Handeln rettet Leben, und darum möchte ich die Herzstiftung gerne als Mitglied unterstützen.

Gerd T. Oppenheim

Mein Vater war Herz-Risikopatient und Mitglied der Deutschen Herzstiftung. Über die Publikationen zur Herzgesundheit, die bei ihm zu Hause lagen, bin ich auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam geworden.

R. E. Hameln

Ich habe nach Informationen über Cholesterinsenker gesucht und bin auf Ihre Seite gestossen und fand es sehr informativ.

Tim Xanten

Die Herzstiftung macht eine unglaublich gute Arbeit, die ich gerne mit einer Mitgliedschaft unterstütze!

Anonymer Gast

Bin bereits vor fünf Jahren bei meinem ersten Infarkt auf Herzstiftung aufmerksam geworden und hatte durch die Broschüren wichtige Informationen bekommen. Hab mich jetzt endlich entschließen können Mitglied zu werden.

Anonymer Gast

Ich bin auf die Herzstiftung durch einen Beitrag bei NDR Visite aufmerksam geworden. Um mich umfangreich und fundiert kundig zu machen, habe ich mich zur Mitgliedschaft entschieden. So bekomme ich Informationen ohne immer wieder googeln zu müssen.

Achim R. Frankenthal

Zur Herzstiftung bin ich durch eigene Recherchen im Internet gekommen. Mir gefielen von Anfang an Struktur und Inhalte der Seite. Der Weg zur Mitgliedschaft war deshalb nur kurz. Ich unterstütze diese Stiftung gerne … und profitiere natürlich dadurch auch von zahlreichen weiteren Informationen und Zusatz-Services. Vielen Dank schon mal im Voraus!!!

Nicole T. Esslingen

Ich habe mir das Buch "Der Ernährungsratgeber für ein gesundes Herz" gekauft und wurde dadurch auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam. Die umfangreichen Hilfen finde ich sehr gut und wichtig. Denn oft bekommt man keine klaren Antworten und fühlt sich nicht gut beraten.

Ursula S. Wedel

Ich beziehe schon längere Zeit Ihre Newsletter und möchte jetzt Mitglied werden, da ich doch ab und zu Fragen zu Blutdruckmedikamenten habe - über Nebenwirkungen etc.

Hans-Dieter M. Mainz

Bin durch Zufall draufgestoßen. Erwarte mir Infos + Hinweise nach Einsetzung von 2 Stents im Februar zu Medikamenten, Ernährung, etc.

Susanne

Die Herzstiftung war mir schon vor meiner Herzerkrankung bekannt. Beruflich und aus den Medien. Die Deutsche Herzstiftung ist eine "Institution", die durch ihre kompetente Arbeit für sich spricht und dadurch weitestgehend ein "Begriff" - bekannt ist. Die angebotenen umfangreichen Hilfen sehe ich als sehr wichtig. Soweit ich es beurteilen kann, agiert Fachpersonal - kompetent und empathisch! Vielen Dank!

Anonymer Gast

Ich bin seit Januar Herzpatient. Seit der OP werden jetzt Medikamente verordnet, die bei mir starke Nebenwirkungen hervorrufen. Ich wünsche mir, dass mir hier geholfen wird. Der Kardiologe „winkt ab“.

Volker Herrenberg

Bekannter hat auch Herzprobleme. Ich jetzt auch EF<30 % Interessantes Portal

Angelika Düsseldorf

Im vergangenen Jahr wurde ich im Foyer der Sana-Kliniken auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam, hatte ein nettes Gespräch und durfte mit Infomaterial mitnehmen. Darüber hinaus habe ich den Newsletter angefordert und viele interessante Informationen erhalten. Vielen Dank !

Walter Wagner Wölfersheim

Ich habe nach einem Medikamentenausweis im Internet gesucht,so wurde ich auf Sie aufmerksam.

Werner Berlin

Ich hoffe ich bin nicht Herzkrank, aber mein Vater hatte den plötzlichen Herztod und darum mache ich mir etwas sorgen.

Ludwig Lüdinghausen

Die Hilfen sind mir sehr wichtig, auch weil ich verstehen will, was mit meinem Herzen und damit mit mir passiert. So kann ich auch bessere Fragen stellen, wenn ich beim Kardiologen oder Hausarzt bin. Kannte die Herzstiftung bereits, bin aber in der Uniklinik Münster durch ausliegende Exemplare nochmals auf diese schöne Quelle gestossen.

Hans W

Durch Zeitschrift der Herzstiftung beim Kardiologen. Wegen der Vielfältigkei der Themen.

B. M.

Ich bin seit 2002 Herzpatient und finde Eure Informationsquelle sehr informativ

Anonymer Gast

Bei meinem Hausarzt lag ihre 1/4 jährliche Zeitschrift aus. Da ich selbst Herzpatientin bin; erhoffe ich mir auf diesem Wege mehr Informationen über die Herzkrankheit.

Anonymer Gast

Ich bin über die Zeitschrift Herz Heute auf die Stiftung aufmerksam geworden. Ausgelegt fand ich die Zeitschrift bei meinem Kardiologen im Wartezimmer.

Anonymer Gast

Wurde über Google aufmerksam.

Ursula M. Steinheim

Seit dem 27.Mai 2020 habe ich einen 2-Kammern-Herzschrittmacher wegen Sick-Sinus-Syndrom. Noch befinde ich mich in der "Anfreundungsphase" mit meinem kleinen Freund. Es geht mir inzwischen (2.Woche) wieder sehr gut. Die Wundheilung verläuft super, mein Allgemeinbefinden war schon lange nicht mehr so gut und ich bin dem Team am Klinikum Ludwigsburg sehr sehr dankbar für die ausgezeichnete Leistung die sie innerhalb kürzester Zeit (nur wenige Stunden und ich war im OP) in dieser Ausnahmezeit geleistet haben. Nun beginnt eine neue Zeit für mich, in der ich viele Informtionen benötige und darum im Internet auf Ihre Seite gestoßen bin. Gerne leiste ich hierfür einen finanziellen Beitrag. Vielen Dank für Ihre wertvolle Arbeit!

Liselotte B. Eberbach

Leider ist es so, dass man als (neu)diagnostizierter Herzpatient keinen richtigen Ansprechpartner hat. Die Termine liegen weit auseinander und eine Erkrankung am Herzen ist sehr mit Ängsten behaftet. Ausserdem tröpfeln die Auskünfte der Ärzte zeitbedingt sehr sparsam. Ich erhoffe mir Antworten, die für mich wichtig sind, z.Bsp. wo gibt es gute Spezialkliniken und wie komme ich da hin. Habe ich Recht auf eine Zweitmeinung, was die Behandlung betrifft usw.

K. K. Überlingen

Ich wurde durch einen Mitbewohner des Hauses und durch die Medien auf die Herzstiftung aufmerksam .

Anonymer Gast

Ich erhoffe mir mit meinem festgestellten Vorhofflimmern hier ein wenig Hilfe und Austausch.

Olaf Oer-Erkenschwick

Da man als Betroffener oft mit seinen Fragen alleingelassen wird, oder nur unzureichend, wenig bis garnicht verständlich aufgeklärt wird, ist eine Anlaufstelle wie die Herzstiftung extrem wichtig. Auch die Neutralität der Informationen ist besonders wichtig! Für mich als Betroffener ist eine solche Anlaufstelle, mit entsprechenden Infos, von unschätzbaren Wert, schließlich geht es ja um mein Leben, und dass möchte ich ganz gerne noch ein bisschen festhalten. Zur Herzstiftung bin ich durch meine Internetrecherche gekommen, rein zufällig allso. Glücklicherweise!!

Roswitha D. Weinheim

Durch Vorträge über Herzerkrankungen wurde ich auf Ihre Institution aufmerksam und die Bedeutsamkeit Ihrer Arbeit und Forschung auf diesem Gebiet.

Anonymer Gast

Die Hilfe kann Leben retten. Ich habe in Medien von Ihnen gelesen - habe auch einmal gespendet. Jetzt hat ein guter Freund mir Ihre Zeitung 2/20 zugesandt.

Anonymer Gast

Da ich mit der medikamentösen Behandlung meines Bluthochdrucks immer Probleme habe und keine ausreichende Erklärung durch den Hausarzt bekomme, versuche ich es auf diesem Wege

Karl L. Üxheim

Ich finde die Informationen der Herzstiftung sehr hilf- und lehrreich. Es gibt immer wieder neue Informationen und so ist man auf dem neuesten Stand. Ich bin online an die Organisation der Herzstiftung gekommen.

Katharina R. Hamburg

Herzerkrankungen sind sehr kompliziert, daher sind die den ärtzlichen Behandlungsplan flankierenden Informationen und Ratgeber der Herzstiftung enorm wichtig. Da mein Lebengefährte an einer ventrikulären Tachykardie leidet, habe ich - neben den Artztgesprächen, die leider oft etwas "kurz" geraten - viel mit Hilfe von Sachbüchern und im Internet recherchiert. Im Netz bin ich dann recht schnell auf die Seiten der Herzstiftung gestoßen.

Anonymer Gast

Mein Kardiologe hat mir die Herzstiftung empfohlen.

Anonymer Gast

Bin gerade im Internet durch Zufall auf Ihre Seite gekommen.

Gisela D. Leipzig

Ich bin durch Google auf Ihre Stiftung gekommen und hoffe auf gute Unterstützung meiner neu entdeckten Krankheit "Herzschwäche"! Bin noch in der Phase...wie gehe ich mit so einer Diagnose um?

Stefan R. Vogtareuth

Auf Grund von Beschwerden, habe ich im Internet recherchiert und die Kommentare und Hinweise sehr nützlich empfunden.

H. F. Hannover

Die Kommentare der Herzpatienten waren für mich sehr Aufschlussreich und interessant, weil ich auch ganz große Probleme habe, betreffs Bluthochdruck, Rheuma und orthopädische Beschwerden, vielen lieben Dank vorerst und ich hoffe wenn ich Fragen habe, das diese mir auch beantwortet werden. Aufmerksam wurde ich, weil ein Kommentar bzw. eine Nachfrage über Simvastin gestellt wurde dass ich ja auch von meiner Hausärztin verschrieben bekommen habe, die ich wegen Vorsicht meiner Seite nicht einnehme.

Juliane Trier

Sehr geehrte Damen und Herren der Deutschen Herzstiftung. Ich finde die umfangreichen Hilfen der Herzstiftung, die Sie mir schon seit längerem per E-Mail als Newsletter zukommen lassen, einfach klasse. Es ist alles sehr gut und verständlich erklärt. Eben auch für Laien wie mich. Dafür möchte ich allen Mitwirkenden danken.

Anonymer Gast

Ich bin aufgrund einer Recherche zu hohem Blutdruck auf Ihre Seite gestoßen und fand sie sehr interessant. Es freut mich, dass es so etwas gibt, denn beim Arzt bekommt man meist zu wenig Informationen.

Gudrun H. Hettstedt

Ich habe Sie im Internet gefunden weil ich mich dort besser über meine Rhythmusstörung und die empfohlene Herzkatheterablation informieren wollte. Diese hilfreiche und unabhängige Unterstützung ist wichtig für mich. Schnell haben sie mir auch angefordertes Material geschickt. Deshalb möchte ich mich mit der Mitgliedschaft bedanken und Ihre wertvolle Arbeit unterstützen. Vielen Dank und machen Sie immer weiter, Sie sind sehr wichtig.

Anonymer Gast

Die Hilfen finde ich sehr wichtig als Ergänzung zu den allgemeinen Informationen. Ich wurde auf Sie aufmerksam in Warteräumen von Arztpraxen und auch sonst oft ausliegende sehr informative Broschüren. Der Anlass jetzt beizutreten: Es hat mich auch erwischt, ein Herzinfarkt im Januar 2020. Jetzt habe ich Herzrhytmusprobleme und stehe vor der Frage Herzschrittmacher oder Ablation. Da brauche ich jede hilfreiche Information.

Armin K. Bremerhaven

Ich sah eine Anzeige in der Zeitung, dass man sich Infos bestellen kann. Das habe ich getan und bin sehr zufrieden.Es hat mir sehr geholfen. Darum möchte ich mich an der Unterstützung langfristig beteiligen.

Susanne M. Essen

Ich hatte am 8.5.2020 einen nicht-ST-Hebungsinfarkt mit Frauen-typischen Symptomen. Dank mehrfacher PCTA und 3facher DE-Stentimplantation habe ich glücklicherweise eine normale Pumpfunktion wiedererlangt. Ich möchte nun meine Risikofaktoren reduzieren (Hypertonie, Hyperlipidämie, leichtes Übergewicht) und erhoffe mir wichtige unabhängige Informationen und Ratschläge. Meine Internetrecherchen haben mich zur Herzstiftung geführt. Ich denke, dass ich hier gut aufgehoben bin.

Dr. S. München

Eigene Initiative. Ich halte die Herzstiftung für enorm wichtig.

Dirk Neuss

Herzinfarkt am 19.03.2020. Zum Arzt gegangen am 23.03.2020. Not-OP.Ich habs überlebt! In der ambulanten Reha in Düsseldorf weist die leitende Kardiologin auf die überdurchschnittlich gute und fundierte Arbeit der deutschen Herzstiftung hin und überreicht mir eine Zusammenstellung von Informationen der Herzstiftung. Ich finde die „Vorschussloorbeeren“ der Kardiologin vollständig bestätigt :-)Ich freue mich, die deutsche Herzstiftung finanziell unterstützen zu können und von weiteren Informationen partizipieren zu dürfen.

Beatrix L. Inzlingen

Angesichts des zunehmenden Alters unserer Bevölkerung und der Notwendigkeit wertvolle berufliche und Lebenserfahrung möglichst lange weitergeben zu können sehe ich die dringende Notwendigkeit die Betroffenen fachkompetent zu beraten und so ihre Eigenverantwortung zu unterstützen. Beim Stöbern in den Weiten des Netzes wurde ich auf diese segensreiche Einrichtung aufmerksam.

Anonymer Gast

Mit 50 Jahren bekam ich meinen Herzinfarkt. Zehn Jahre später eine Bypassoperation, und vor drei Jahren Vorhofflimmern. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich der Meinung meine Herzerkrankung mithilfe meines Kardiologen gut im Griff zu haben. Bedingt durch mein Alter, fällt es mir schwer die Symptome zu unterscheiden. Es fehlt die Zeit sich mit meinem Hausarzt sowie mit meinem Kardiologe sich ausführlich zu unterhalten. Dies war für mich der Grund Mitglied bei der Herzstiftung zu werden.

Monika BC

Gute Freunde haben ihre Stiftung empfohlen. Da ich Hochdruck Patient bin erhoffe ich mir wertvolle Informationen und unterstütze gerne ihre Arbeit.

Ursula K. Hochheim

 Hallo, ich bin beim suchen im Internet auf die Stiftung gestoßen und gleich Mitglied geworden. Ich bin beeindruckt von all den Angeboten und freue mich auf ein besseres Verständnis meiner Situation (notfallmäßig Mitralklappenersatz mit 14tägigem künstlichen Koma und anschließender kompletter critical illness). Ich bin ausschließlich neurologisch behandelt worden in der Reha und mußte selbst hinweisen auf meine Situation bei div. Übungen...

Anonymer Gast

Aufgrund von Schlafproblemen nach meiner Herz-op habe ich meinen Freund angesprochen. Dieser hat mir eine Mitgliedschaft bei Ihnen empfohlen.

Wolfgang L. Ahrweiler

Ich bin nach einem Herzinfarkt am 08.06.2020, in Reha der Knappschafts-Klinik Bad Driburg bei Vorträgen, auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam geworden.

Katrin S. Rheinfelden

Ich leide seit meinem 12. Jahr schon an hohen Blutdruck - wie alle in meiner Familie. Selbst als Sportler. Mittlerweile bin ich 52 und habe öfters mit ziemlich hohem Blutdruck zu kömpfen - 200/120 trotz Tabletten. Man stellt immer mal wieder ein. Hier hole ich mir Infos wie am besten damit umgehen.

Frank Siegen

War vorletzte Woche zur alljährlichen Herzuntersuchung beim Kardiologen (erhöhter Blutdruck, Cholesterin, Diabetes), von dort zur Koronarangiographie mit dem Ergebnis, daß ich jetzt auf meinen Bypasstermin warte. Manchmal geht sowas schneller, als man erwartet, auch, wenn man sich eigentlich noch fit wähnt. Umso besser, daß es mit der Herzstiftung umfangreiche Informationsmöglichkeiten gibt, so daß man sich auf das Kommende vorbereiten kann.

Elke v.B. Minden

Evtl. wichtige Fragen zu meiner künstlichen Aortenklappe sowie med. Interesse. Empfohlen von meiner Schwester Uta S.Bad Salzuflen, selbst Mitglied der Herzstiftung.

Susanne Verl

Ich erhoffe zielgerichtete Hilfen/Informationen zu meinem anfallsartigen Vorhofflimmern. Besonders weil ich vermute, dass das Vorhofflimmern etwas mit meinem Magen zu tun haben könnte. Leider habe ich Übergewicht, durch eine Sprunggelenksarthrose (Unfall) bin ich in der Bewegungsfähigkeit stark eingeschränkt, 5 Medikamente nehme ich morgens und abends für die Herzgeschichte ein. Das Übergewicht werde ich trotz WeightWatchers nicht los und alles was der ehem. Hausarzt dazu sagte: Sie essen wohl noch zu viel. Guter Rat ist teuer und ich hoffe, dass ich hier die erforderlichen Informationen finde, die mich endlich auf den richtigen Weg und zum Ziel führen.

Hermann K. Koblenz

 Bin durch eine Bekannte auf Sie aufmerksam gemacht wurden. Ich selber leide an einer defekten Herzklappe, die im Juni nochmals reperiert werden muss. Starke Wassererilagerungen mit denen ich täglich zu kämpfen habe, machen meinem Allgemeinzustand sehr zu schaffen. Ich bin sehr froh das ich auf die Herzstiftung aufmerksam gemacht wurde, um hier zu erfahren welche Möglichkeiten in meiner Situation bestehen.

Anne D. Düsseldorf

ich habe Sie im Internet gefunden, als ich mich mit hohem Blutdruck beschäftigte und dachte mir es könnte sinnvoll sein, zu unterstützen und eventuell selbst Unterstützung zu erhalten. Auf diesem Weg möchte ich gleich die Informationsschrift zu hohem Blutdruck bestellen.

Udo K.

nach solch einer Mitteilung, das einem eine Herzklappenop bevorsteht, ist man froh auf solch eine gute internetseite zugreifen zu können.

Petra C. Bad Nauheim

Ich hatte einige Beiträge gelesen im Netz, so wurde ich neugietig, und möchte solch eine Stiftung unterstützen.

Anonymer Gast

Ich finde die Arbeit der Herzstiftung als eminent wichtig

Hans-Dieter S. Brunsbek

Ich bin durch einen KH-Aufenthalt auf die informativen Hefte aufmerksam geworden. Da ich selbst betroffen bin, möchte ich gern die Arbeit der Herzstiftung unterstützen.

Anonymer Gast

Ich wurde durch eine Anzeige in der Braunschweiger Zeitung aufmerksam.

M. & E. K. Ratingen

Es ist sehr wichtig sich umfassend, seriös und unabhängig über die wesentlichen Aspekte seiner Herzkrankheit informieren können. Dies ermöglicht die Herzstiftung allen. Es ist im Hinblick auf die eigene Gesundheit nur folgerichtig sie hierbei im Rahmen seiner Möglichkeiten zu unterstützen.

Marita V.

Ich habe im Handy nach einem Schulungsarzt für Blutgerinnungstest gesucht.

Carola K. Rosenheim

Mein Mann hatte im Januar einen Herzinfarkt erlitten und 5 Bypässe bekommen. Ich wollte mich informieren und bin auf Ihre Seite aufmerksam geworden. Und da Sie mir schon Infomaterial zugesendet haben möchte ich mich mit einer Mitgliedschaft unterstützen.

Gerald K. Grafenau

 Hallo, bin zur Herzstiftung über meinen Stentausweis gekommen. Weiter so. Toll. Servus, Gerald

Jürgen Langenfeld

Die Hilfen finde ich als "frischer Infarktpatient" wichtig. Ich hatte bereits vor Ca. 20 Jahren einen Vortrag der HerzStiftung gehört, bin aber jetzt durch meine sehr gute Behandlung von den Ärztinnen + Ärzten sowie den Schwestern +Pflegern der Kardiologie von Prof. Münzel an der Uniklinik Mainz wieder darauf gekommen. Mit bestem Dank an diese trete ich als Mitglied bei und bin für die Vielzahl der Informationen dankbar.

Anonymer Gast Hannover

Im Internet habe ich sehr interessante und gut verständliche Darstellungen über. Herzerkrankungen gefunden. Diese Informationen ermöglichen ein Gespräch mit den behandelnden Ärzten auf Augenhöhe.

Anonymer Gast

sehr wichtig, Internetrecherche

Heiner G. Lüneburg

Die Infos der Herzstiftung haben mich neugierig gemacht. Weil ich erst seit wenigen Tagen betroffen bin, hoffe ich hier wichtige und zuverlässige Informationen zu erhalten

Ursula Schneverdingen

Für mich als Herzpatient ist es enorm wichtig, gute und richtige Informationen über mein Leiden zu bekommen. Ich sehe es als nützliche Ergänzung zu meiner hiesigen ärztlichen Betreuung an. Auf die Herzstiftung bin ich eines Nachts gestoßen, als ich nach Antworten oder Erklärungen suchte. Erst habe ich den Newsletter abonniert und mir langsam einen Überblick verschafft. Nun bin ich so weit, dass ich eine Mitgliedschaft für mich für richtig und wichtig halte.

Jürgen Recklinghausen

Durch Recherchen in Internet. Ich mehrere defribiliert und 2x Abladiert bei Herzfattern-flimmern und bin seid 16 Mon. Dialysepflichtig. Erhoffe mir mehr Infos.

Wolfgang V. Mannheim

Ich verfolge die gute Arbeit der Herzstiftung seit vielen Jahren und habe sie mit Spenden unterstützt. In den letzten Jahren besuchte ich mehrere Veranstaltungen mit Präsenz von Herzstiftungsmitarbeitern und habe mich entschieden, nunmehr Mitglied zu werden - nicht zuletzt aufgrund des hervorragenden Informationsangebots.

Anonymer Gast

Ich habe mich im Internet Informationen zum Thema Vorhofflimmern eingeholt. Dadurch bin ich auf die Herzstiftung aufmerksam geworden.

Anonymer Gast

Durch Zufall im Internet entdeckt, finde ich als Betroffene wertvolle Hinweise und Tipps.

Berthold R. Nottuln

ch habe vor eine Woche 3 Stents bekommen. Bin 64 Jahre alt. Seit 10 Jahren Vegetarier, mache regelmäßig Sport und laufe seit vielen Jahren täglich meine 10000 Schritte. Meistens mehr. Keine Vorgeschichte in der Familie und trotzdem hat es mich auch erwischt. Im Krankenhaus bin ich auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam geworden und habe mich sehr gefreut, dass es sowas tolles gibt. Ich wünsche allen Gesundheit und Glück. Beste Grüße

Anonymer Gast

Als Patient und Vorstand einer Herzsportgruppe empfehle ich die Stiftung seit Jahren auch in allen unseren Mitteilungen und unserem Internetauftritt. Danke, dass es Sie gibt!

Albert T. Königsee OT Rottenbach

Ich bin durch Zufall auf Ihre Seite gestoßen und habe bemerkt das von allem was dort berichtet wird, mir durch meinen Hausarzt nichts berichtet wurde und ich keinerlei Hinweise dazu erhalten habe.

Wolfgang S. Offenbach

Unser Sohn wurde in Gießen ein zweites Mal geboren und wir werden ihn weiter begleiten und uns mit ihm gemeinsam gerne informieren lassen.

Sibylle R. Irland

Meine Mama hat seit 2 Jahren Herzflimmern und leidet sehr darunter. Adäquat versorgt wird sie leider nicht und so habe ich mich im Internet umgesehen und die deutsche herzstiftung entdeckt. Ich habe vor der Mitgliedschaft viel Informationen bekommen, aber Krankheitsverläufe sind so individuell, wie wir Menschen. Ich möchte also direkte Fragen stellen, auf den Symptomen meiner Mama ausgelegt. Ich hoffe, meiner Mama kann geholfen werden, sie ist nämlich ein warmherziger, humorvoller Mensch, der dieses Leiden momentan nicht verdient hat.

Torsten Berlin

Als Betroffener sind die fachkundigen Beiträge und Unterstützungsleistungen für mich essenziell. Die Herzstiftung habe ich im Internet entdeckt

Andreas Ahrensburg

Den Hinweis auf die Deutsche Herzstiftung und Ihre nützlichen Berichte und Sonderhefte habe ich während meines letzten Krankenhausaufenthaltes vom Zimmernachbarn bekommen.

Anonymer Gast

Wichtig als Ergänzung zu den Beratungen des Hausarztes. Habe beim Browsen im Internet darüber erfahren.

Anonymer Gast

Den Hinweis zur Herzstiftung habe ich im Internet gefunden. Werde gerne das Angebot der Sprechstunde der Herzstiftung bei Fragen in Anspruch nehmen. Gut das es soetwas gibt und hier Informationen mit anderen erörtert werden können.

Peter E. Zweibrück

Bin wegen meiner Herz- und Blutdruckproblemen in regelmäßigen Abständen zur Kontrolle im hiesigen Krankenhaus. Während der Wartezeit dort habe ich Ihre Zeitschrift endeckt, was mich letztendlich dazu animierte Mitglied in der Stiftung zu werden.

Eva-Maria H. Warstein

Die Hilfen der Herzstiftung sind sehr wichtig insbesondere in Zeiten, in denen kein Arzt erreichbar ist wie z.B. am Wochenende. Ich kenne die Zeitung aus dem Wartezimmer eines Kardiologen.

Anonymer Gast Essen

Nach der Bestellung des kostenlosen Probeexemplares HERZheute bin ich überzeugt von der Arbeit der Deutschen Herzstiftung. Viele interessante Artikel und Tipps für und Herzpatienten haben mich zur Mitgliedschaft bewegt.

Nikolaus S. Quierschied

Guten Morgen, ich bin 1957 geboren und wurde 1966 in Göttingen an einer valvulären Pulmonalstenose durch Prf. Josef koncz mit der Herz-Lungen Maschine operiert. Mein ewiger Dank diesem Pionier der Kinderkardiologie ! Seither habe ich ein erfülltes Leben gelebt. Meine Geschichte wurde 2019 im " Herzblatt " veröffentlicht.

S. Berlin

Wohl nach einer Bypassoperation sprach Jemand positiv über die Stiftung, habe dann gelegentlich Beiträge quer gelesen.

B. Mömbris

Seit geraumer Zeit nutze ich die kostenlosen Informationen der Deutschen Herzstiftung. Ich habe sie durch eigene Recherchen im Internet aufgespürt. Nach so vielen Vorleistungen ist es nun aber Zeit, die Stiftung auch mit einer ordentlichen Mitgliedschaft zu unterstützen.

Marie München

Ich bin im Internet bei der Suche nach ausführlichen Informationen zur schweren Mintralklappeninsuffizienz auf die Herzstiftung gestoßen. Ich denke umfangreiche Aufklärung und Information sind wichtige Entscheidungshilfen.

Wolfgang S. Espelkamp

Hatte einen Herzstillstand und wurde durch Kollegen gerettet. Ich erhoffe mir durch die Herzstiftung mehr Informationen über Vorhofflimmern. Bin im Internet auf die Herzstiftung gestoßen.

Anonymer Gast

Empfehlung meines Kardiologen, für umfassende und zuverlässige werbefreie Info

Heidi-Marina O. Luzern

Für meinen LG bin ich ständig auf der Suche, nach Wissen und Infomationen bezüglich seiner KHK mit 5 Bypasse vor ca 11 Jahren und einem Y Stent vor 6 Wochen. Ich äussere meine Verunsicherung wegen Cholesterin/Statine später noch sehr gerne auf der entsprechenden Internetseite. Jetzt möchte ich darauf aufmerksam machen, dass wir in der Schweiz leben, ich habe Ihre Seite beim Suchen nach Für und Wider zu Statinen online entdeckt. Ich hoffe, die Zeitschrift auch hier in Empfang nehmen zu können, da ich die Schweiz in der Adressangabe nicht explizit aufrufen kann. Selbst bin ich -herz-gesund und sende Ihnen -herz-liche Grüsse

Anonymer Gast

Ich hatte 2003 einen Herzinfarkt und bin damals durch das Krankenhaus bzw. die Ärzte auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam gemacht worden.

Hans H. Reutlingen-Gönningen

ich hatte vor 5 Jahren einen leichten Herzinfarkt und habe inzwischen 5 Kathedereingriffe hinter mir bei denen insgesamt 10 Stents gesetzt wurden. Jedes Mal wurde mir durch unser Kreisklinikum hervorragend geholfen. Seither bin ich durch regelmäßige Besuche beim Kardiologen medikamentös gut eingestellt und habe seit 2 Jahren keine Probleme mehr. Natürlich hat mir dabei auch Gewichtsreduzierung, gesunde Ernährung und einigermaßen regelmäßige Bewegung geholfen.

Klaus F.

Sehr wichtig. Bin auf Empfehlung meiner Frau Mitglied geworden.

Burks München

Vorrangig und lobenswert; immer wieder aktuelle Informationen über etwaige Herzkrankheiten/-probleme, vor allem verständlich für jedermann. Supi! Vielen Dank.

Bernhard Weil im Schönbuch

Über meine Reha Klinik bin ich auf die Herzstiftung aufmerksam gemacht worden. Über die Newsletter habe ich schon viele interessante Beiträge und Informationen erhalten. Möchte noch mehr erfahren und bin deshalb auch Mitglied der Herzstiftung vw Orden.

Anonymer Gast

Da ich selber betroffen bin, hab ich mich schon oft auf ihrer Seite informiert und wollte auch schon seit Langem die Mitgliedschaft beantragen. Besser spät als nie. Vielen Dank.

Erich K. Düsseldorf

Über Google-Suche zu Herzkrankheiten Ich halte es für wichtig mit aktuellen Informationen versorgt zu werden sowie auch aus Fragen anderer KHK Patienten und der Beantwortungen der Fragen zu lernen

Beate H. Desloch

Ich bin im Internet auf Sie aufmerksam geworden. Da ich unter Vorhofflimmern leide, suchte ich Information dazu. Ich find die Informationen und Ihre Unabhängigkeit sehr wertvoll. Vielen Dank für Ihre Arbeit.

Anonymer Gast

ich habe mich im Internet informiert, da mein Arzt mit meiner plötzlich auftretenden Blutdruckproblematik auch etwas ratlos ist.

Klaus K. Wiesmoor

Die Herzstiftung scheint mir hilfreich zu sein vor dem Hintergrund meiner persönlichen Herzinsuffzienz, die zum Glück noch nicht bedrohlich ist und frühzeitig erkannt wurde. Die Mitgliedschaft ist Folge des Angebotes eines kostenlosen Exemplars von 'Herz heute' - die Zeitschrift erscheint mir außerordentlich gelungen insofern, als eine nach meiner Meinung sehr gute Balance zwischen Fachterminologie und Allgemeinverständlichkeit gefunden wurde.

Norbert B. Taunusstein

Mein Grund zur Mitgliedschaft ist das Schreiben meiner AXA-Krankenkasse das auf ihre Herzstiftung hingewiesen hat. Wäre mir ihre Stiftung früher bekannt gewesen, wäre ich schon zu einem früheren Zeitpunkt Mitglied geworden. Die Menschen möchten immer älter werden und dabei macht man sich auch Gedanken über sein Herz. Bei mir wurde Vorhofflimmern vor ca. 2 Jahren festgestellt, das danach mit Eliquise behandelt wurde und nach halbjährlichen Untersuchungen -auch Belastungs-EKG- und Aussage meines Arztes, bis zum heutigen Tage, keine Verschlechterung eingetreten ist. Mein Blutdruck ist in der Norm, nur mein Puls liegt in der Regel unter "40 " das soll auf meinen Leistungssport - ca. 20-Jahre Handball- in jungen Jahren zurückzuführen sein.

Bianka E. Wuppertal

Da mein Bruder einen Herzinfarkt und eine Bypass-OP hatte, konnte ich mich als Angehörige hier informieren. Auch für meine eigene Herzgesundheit habe ich nun Fragen. Daher habe ich für die Unterstützung der Arbeit entschieden.

Helmut P. Vechta

Ich habe schon mehrmals im Internet über und auch zu der Herzstiftung gelesen..Seit kurzem habe ich mich (so wie ich das seit Jahren mache..als mündiger Patient..)Umfassend informiert.. Zum Thema Herz..Funktion.. usw,. usf. Und das ist auch der Hauptgrund weshalb ich Mitglied werden möchte..Alleine die Möglichkeit mit ÄRZTEN zu sprechen..Telefon. und oder E- Mail fasziniert mich sehr. Und ich erhoffe mir Hilfe in und zu meinen Fragen..Da ich mich als LAIE , doch schon durch sehr viele Jahre hindurch SEHR intensiv mit meinen Vorerkrankungen, und auch sehr viel mit Psychologie(im Selbststudium Sowie auch dsbzgl. Kurse beschäftige so habe ich gutes Verständnis zu vielen Antwortern. Doch fehlt mir natürlich das Wirkliche Verständnis, das Begreifen und die Zusammenhänge wie Lösungen usw, usf Zur Problematik Herz schlechthin..Hier erhoffe ich mir dsbzgl. Hilfe..Ich habe nicht viel Pension.. und kann DESHALB nur 40€ spenden. Diese jedoch sehr gerne..Bin 1947 geboren..

Bernhard Weil im Schönbuch

Über meine Reha Klinik bin ich auf die Herzstiftung aufmerksam gemacht worden. Über die Newsletter habe ich schon viele interessante Beiträge und Informationen erhalten. Möchte noch mehr erfahren und bin deshalb auch Mitglied der Herzstiftung geworden.

Anonymer Gast

Mit erreichten 78 Lebensjahren gehöre ich nun auch zu den KHK-Patienten, mit 6 gesetzten Stents im Zuge einer Katheteruntersuchung in 2/2020. Bis dahin war es ein Weg mit langen Facharzt- Terminvorläufen, Arztberichtserstellungs- und Weiterleitungsdauer,Facharztkonsultationen bei Kardiologen, Pneumologen, Radiologen bis zur Diagnose und Therapie/Medikation. Eine Vielzahl von Fragen die sich für mich ergab, wie Medikation, Ernährung, Lebensführung mit Belastung sportlicher und anderer Art und viele mehr.Diese Plattform der Deutschen Herzstiftung finde ich für Betroffene, Interessierte und Wißbegierige eine großartige Hilfe und nützliche Informationsquelle. Im Zuge von Internetsuchen zu für mich relevanten Fragen kam ich dahin.

Elle L.

Ich habe mich im Internet informiert und bin zu der Überzeugung gekommen, daß die genaue Information und die Unabhängigkeit eine gute Kombination ist.

Thomas Q. Pößneck

Mein Herzinfarkt liegt schon 4 Monate zurück. Infolge dieses Infarkts habe ich einen Stent eingesetzt bekommen. Leider habe ich zu spät verstanden was es bedeutet Vorsorge zu betreiben. Infolge meiner Reha wurde ich auf das Leben "danach" vorbereitet, was auch bedeutet, es gab Hinweise sich mit dem Anliegen und den wichtigen Informationen der Deutschen Herzstiftung auseinander zu setzen. Als Ergebnis dieser Auseinandersetzung steht meine Mitgliedschaft in dieser Stiftung.

Jörg S. Ibbenbüren

Ich bin 54 Jahre und habe seit 6 Monaten einen Herzschrittmacher. Ursache war ein AV Block 3. Zusätzlich sind Aorten-und Mitralklappe mittelgradig verengt. Die Herzstiftung wurde mir während meiner Reha in Teltow empfohlen. Ich bin sehr an zusätzlichen Informationen interessiert. Viele Grüße.

Anonymer Gast

 Ich bin Krankenschwester und nutze es als weiteres Medium um neueste Informationen zu erhalten.

Gertrud N. Österreich

Ich habe am 27.12.2019 einen Herzinfarkt erlitten und habe bei meinem KIrankenhausaufenthalt 2 Stents bekommen.ich bin sehr interessiert, mehr über meine derzeitige Herzschwäche zu erfahren. Ich bin über Internet auf die Herzstiftung aufmerksam geworden. Mit freundlichen grüssen

Hannelore G. Goslar

Ich habe nach weiteren Informationen gesucht für offene Fragen. Mein Kardiologe hat sich kaum Zeit genommen für meine Fragen. Ich hatte im Dezember 19 einen leichten Herzinfarkt erlitten. Nun bin ich Mitglied geworden und hoffe, über die Herzstiftung meine Fragen klären zu können.

Jürgen R.

Hallo, grundsätzlich finde ich Informationen/Hilfen zu dem „Motor“ eines Menschen sehr wichtig. Ich bin selbst auf die Stiftung beim Surfen aufmerksam geworden. Mit freundlichen Grüßen

Anonymer Gast

Die Informationen der Deutschen Herzstiftung halte ich für sehr seriös und unabhängig. Sie haben für dadurch mich höchste Priorität. Die Empfehlung erfolgte durch die Selbsthilfegruppe und Auslagen der Zeitschriften bei meinem Kardiologen. Meine Beitrittsentscheidung zur Deutschen Herzstiftung habe ich nach dem Lesen der sehr fundierten Publikationen getroffen.

Regina R. Hannover

Schön dass ich mich endlich angemeldet habe! Ich finde ist fantastisch dass es diese Seite gibt mit so viel tollen Informationen und neuen Studien, vielen Dank.

Michael R. Hedersleben

Eine hervorragende Arbeit, die die Deutsche Herzstiftung leistet. Aufmerksam geworden bin ich auf Ihre Arbeit durch einen erlittenen Herzinfarkt. Machen Sie weiter so.

Hans-Gerd Hebertshausen

Ich finde die Informationen sehr wichtig, der Arzt hat in der Sprechstunde für ausfühliche Informationen nicht die Zeit, bzw. mir fallen die Fragen oft in der Sprechstunde nicht ein. Ich bin über einen Nachbarn auf die Herzstiftung aufmerksam gemacht worden.