Sprechstundenfrage

Nach Herzkatheter: Wie oft muss man zu Kontroll-Untersuchungen?

Wurde bei Ihnen schon einmal eine Untersuchung mit einem Herzkatheter durchgeführt? Z. B. wegen eines Herzinfarkts oder einer koronaren Herzkrankheit? Und können Sie sich noch erinnern, was man Ihnen zum Thema Nachkontrollen gesagt hat, also z. B. wie oft Sie anschließend eine weitere Herzkatheter-Untersuchung durchführen lassen sollten? Um dieses Thema drehte sich kürzlich folgende Frage in der Herzstiftungs-Sprechstunde.

Die Sprechstundenfrage im Wortlaut:

Ich bin 63 Jahre alt und habe eine koronare Herzerkrankung, die vor vier Jahren durch eine Herzkatheter-Untersuchung entdeckt wurde. Sowohl meine Eltern wie meine Tochter leiden unter koronarer Herzkrankheit. Meine Frage: Wann sollte wieder ein Herzkatheter zur Kontrolle gemacht werden? (Paula V., Lichtenfels)

Experten-Antwort:

Bei Ihnen besteht eine familiäre KHK-Belastung (Eltern und Tochter). Vor vier Jahren wurde, wie aus Ihren Unterlagen hervorgeht, eine Herzkatheter-Untersuchung bei Ihnen durchgeführt, die mäßige Wandveränderungen der Gefäße und eine etwa 40%ige Verengung im Bereich der Vorderwandarterie (LAD) zeigte.

Eine erneute Herzkatheter-Untersuchung ist nur sinnvoll, wenn Ihre Beschwerden zunehmen oder es Hinweise auf eine Durchblutungsstörung gibt, z. B. in einem Belastungs-EKG oder in einer Szintigraphie.

Belastungs-EKG statt Herzkatheter

Eine routinemäßige erneute Herzkatheter-Untersuchung ist in der Regel nicht sinnvoll. Aber regelmäßige Kontroll-Untersuchungen, z. B. halbjährlich oder jährlich mit einem Belastungs-EKG und gegebenenfalls einer Echokardiographie, sollten durchgeführt werden.

Wenn Brustschmerzen und/oder Atemnot bei körperlicher oder psychischer Belastung auftreten, sollten Sie auch zwischen den Kontrollterminen Ihren Herzspezialisten aufsuchen.

Experte

Prof. Dr. med. Axel Schmermund

Stellen Sie Ihre Frage

Abbildung eines Herzen in einem Chat
  • Über 200 unabhängige Herzexperten
  • Experten in Telefonsprechstunde fragen
  • Medizinische Fragen online stellen
  • Nicht-Mitglieder können Fragen auch per E-Mail stellen

Nutzen auch Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft

Mit nur 36 Euro im Jahr können Sie Mitglied der Deutschen Herzstiftung e.V. werden und die Arbeit der Herzstiftung unterstützen. Wir geben Ihnen Antwort auf Ihre persönliche medizinische Frage.

Unsere Empfehlungen für Sie

  1. Überblick

    Herzinfarkt

    Etwa 300.000 Menschen erleiden in Deutschland jährlich einen Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die Anzeichen, die Behandlung und Folgen.
  2. Woran erkennt man die koronare Herzkrankheit? Wie wirken Medikamente? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die Broschüre der Herzstiftung.
  3. Lesen Sie hier, wann eine neue Herzkatheter-Untersuchung wirklich nötig ist – und wann nicht.

2 Kommentare

Sie sind bereits Mitglied? Loggen Sie sich ein, um für alle sichtbar als verifiziertes Mitglied zu kommentieren.

Folgende Angaben werden zusammen mit Ihrem Kommentar veröffentlicht. Alle Felder sind dabei optional und editierbar. Für mehr Details lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise

Überprüfen Sie bitte das Recaptcha.
Werner S. Boffzen

Sehr informativ und auch für Laien gut verständlich und auch beruhigend, danke und weiterhin frohes Schaffen im Dienst der Gesundheit.

Harald B. Norderstedt

Genau wie hier geschildert, bekam ich die gleichen Informationen nach meiner Stent-Implantation.