Podcast

Selbsthilfe fürs Herz – eine Frage der Organisation

Bei Herzerkrankung kann eine Selbsthilfegruppe unterstützen. Doch wo finde ich eine solche Gruppe? Dietmar Wagner erzählt wie er aktiv geworden ist.

Herzpatient Dietmar Wagner
DHS/Wagner

Selbsthilfe im besten Sinne

Eine schwere Herz-Kreislauf-Erkrankung stellt für die Betroffenen und ihre Angehörigen eine große Belastung dar. Häufig entstehen Ängste und Unsicherheit – vor allem wenn eine Operation ansteht oder es gar schon zu einem Herzinfarkt gekommen ist. Eine Selbsthilfegruppe kann in einer solchen Situation durch persönlichen Austausch eine große Unterstützung sein. Doch wo finde ich eine solche Gruppe? Oder gleich eine eigene Gruppe gründen? Dietmar Wagner aus Gifhorn ist selbst aktiv geworden. Im Podcast erzählt er, wie es dazu kam und welche Tipps er für Herzpatienten parat hat, die eine Selbsthilfegruppe suchen oder sogar gründen möchten.

Ansprechpartnerin

Petra Gast-Waldmann
Bild von Petra Gast-Waldmann

Jetzt Mitglied werden

Gruppe von Menschen
  • Sie können unsere Ratgeber direkt online lesen
  • Sie erhalten unsere Zeitschrift im Abo nach Hause
  • Sie unterstützen aktiv die patientennahe Herzforschung
  • Sie werden zu informativen Veranstaltungen eingeladen

Nutzen Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft

Die Herzstiftung ist ein gemeinnütziger Verein, der unabhängig von wirtschaftlichen Interessen ist. Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Mitgliedschaft – und das für nur 36 Euro pro Jahr!

Mehr erfahren

Handy mit Podcast Logo
Medizinisches Know-how hilft, eine Brücke zwischen Arzt und Patient zu bilden. In Podcast-Gesprächen wollen wir Wissen künftig spannend vermitteln.
  1. Herzkrank, aber nicht allein: Selbsthilfegruppen fördern den Austausch mit Betroffenen und Angehörigen.
  2. Über 300.000 Menschen erleiden in Deutschland jedes Jahr einen Herz­in­farkt. Testen Sie hier Ihr Risiko für dieses oft dramatische Ereignis.
  3. In unserer kostenlosen Herznotfall-App App erhalten Sie eine Anleitung zur Herzdruckmassage bei plötzlichem Herzstillstand. Und neu: die HerzFit-App.