Kostenfreier Service der Deutschen Herzstiftung

Blutdrucktherapie mit Blutdruck-Pass verbessern

Je besser der Blutdruck eingestellt ist, desto geringer ist das Risiko für Herzkreislauf-Erkrankungen. Aus diesem Grund gibt die Deutsche Herzstiftung einen Blutdruck-Pass heraus, mit dem sich die Blutdruckwerte über einen längeren Zeitraum genau erfassen lassen und beim Arztbesuch dann die Therapie optimal angepasst werden kann.

Selbstmessungen gehören bei einem hohen Blutdruck zu den wichtigsten Maßnahmen, um eine möglichst gute Blutdruckeinstellung zu erreichen. Allerdings ist es nicht nur wichtig, den Blutdruck regelmäßig zu kontrollieren, wichtig ist es auch, die ermittelten Werte sorgfältig zu protokollieren, wie dies zum Beispiel mit einem Blutdruck-Pass auf einfache Weise möglich ist.

Einmalige Blutdruck-Messungen oft nicht repräsentativ

Für den behandelnden Arzt bedeutet dies oft eine große Unterstützung. Denn mit einem Blutdruck-Pass lässt sich die Blutdrucksituation der letzten Wochen oder Monate auf einen Blick erfassen und eine optimale Blutdruckeinstellung erreichen, wohingegen eine einmalige Messung in der Sprechstunde häufig nicht repräsentativ ist und nur bedingt Rückschlüsse auf die derzeitige Blutdrucksituation erlaubt.

Der Blutdruck-Pass ist kostenlos erhältlich. Zur Bestellung einfach das folgende Formular ausfüllen. (Mitglieder können den Blutdruck-Pass zudem hier kostenfrei als PDF downloaden oder sich das übersichtliche Blutdruck-Formular der Herzstiftung herunterladen.)

Kostenfreie Bestellung Blutdruck-Pass
Bestellung durch:
Kontaktdaten

Nichts mehr verpassen: Ich möchte zusätzlich den kostenfreien Herzstiftungs-Newsletter mit regelmäßigen Tipps zu Herzerkrankungen abonnieren (jederzeit abbestellbar):

(Redaktion: ebe)

Aktuelle Mitglieder-Zahl

93.000

Die Herzstiftung wurde 1979 ge­grün­det und hat heute mehr als 93.000 Mitglieder (ein­schließ­lich 1.700 Eltern herz­kran­ker Kinder).
➞ Vorteile der Mitgliedschaft u. Online-Antrag
➞ 2.625 Meinungen zur Mitgliedschaft

Kurzer Online-Test

Kennen Sie Ihr Herzinfarkt-Risiko?

Über 300.000 Menschen erleiden in Deutschland jedes Jahr einen Herzinfarkt. Testen Sie hier Ihr Risiko: ➞ Zum Online-Test

Bluthochdruck

Tipp: Sonderband für Betroffene

Sonderband-Bluthochdruck

Was muss man über die Ne­ben­wir­kun­gen von Blutdruck-Medikamenten wissen? Welche Ernährung hilft bei einem Blut­hoch­druck? Das und vieles mehr beantwortet der Son­der­band, den die Herz­stiftung Men­schen mit einem zu hohen Blutdruck emp­fiehlt. Als Mitglied können Sie sich den Sonderband ➞ hier kostenlos bestellen.

Tipp für Herzpatienten

Exklusive Zeitschrift zu Herzerkrankungen

HERZ HEUTE

In HERZ HEUTE geben un­ab­hän­gi­ge Herz­ex­per­ten, die z. B. als Chef- oder Oberärzte an Uni­ver­si­täts­kli­ni­ken tätig sind, wertvolle Rat­schlä­ge zu Herz­krank­hei­ten (wel­che neuen The­ra­pien tatsächlich zu em­pfeh­len sind oder wie Be­trof­fe­ne ihre Er­kran­kung selbst po­si­tiv be­ein­flus­sen können).
Mitglieder bekommen die ex­klu­si­ve Zeitschrift, die nur über die Herz­stif­tung und nicht am Kiosk erhältlich ist, kostenfrei 4x/Jahr im Abon­ne­ment nach Hause ge­lie­fert.
Weiter zum Archiv

Aus der Herzstiftungs-Sprechstunde

Natürliche Blutdrucksenkung: Aroniasaft empfehlenswert?