Logo Deutsche Herzstiftung

Presse-Echo

„Wüchner – der Bocuse der Diätküche” (Mainpost)
„Wüchner ist Mr.-Kreta-Küche-live” (GV-Partner Magazin)
„Ein Mittelmeerkoch aus Franken” (Nürnberger Nachrichten)
„Wo der Trend isst, ist Wüchner” (GV-Partner Magazin)

Kontakt zur Kochbuch-Redaktion

Sollten Sie für das Kochbuch noch Verbesserungsvorschläge haben oder einen Fehler finden, dann schreiben Sie doch eine kurze E-Mail an unsere Kochbuch-Redaktion. Wir freuen uns über jeden Hinweis.

Probekapitel herunterladen

Mit einem Klick auf die folgenden Links können Sie sich gerne einige Probekapitel aus dem neuen Buch herunterladen.

Top 10

Die meistbesuchten Seiten der Herzstiftung

Welche Seiten besuchten andere Besucher* (Tipp: Keine neuen Beiträge mehr verpassen und den kostenlosen Herzstiftungs-Newsletter abonnieren):

  1. Blutdruck natürlich senken
  2. Herzinfarkt: Diese Alarm­signale muss jeder kennen
  3. Bluthochdruck: Das sollten Betroffene wissen
  4. Schmerzen in den Beinen können vor Herzinfarkt warnen
  5. Magnesiummangel und Kaliummangel: Auswirkungen auf das Herz
  6. Herzinfarkt bei Frauen: Wichtige Informationen
  7. Herzstolpern: Achtung bei gleichzeitigem Auftreten von ...
  8. Blutdruck: Unterschied zw. unterem und oberem Wert
  9. Blutdruck-Anstieg: In diesen Fällen sofort den Arzt rufen
  10. Herzrasen: Plötzliche Puls­an­stie­ge können auf gefährliche Herzkrankheit hinweisen

*Besucher 1. Halbjahr 2014

Tipp

Sonderdruck „Stress“

Sonderdruck Stress

Schützen Sie Ihr Herz und la­den Sie sich als Mit­glied auch folgende Herzstiftungs-Experten­schriften zum Thema Stress he­runter:

  • Sonderdruck Stress (inkl. prak­ti­schen Bei­spie­len und Zu­satz­er­läu­te­rungen, wie man sein Herz im Alltag vor Stress schützen kann)
  • Wie Stress den Blutdruck erhöht (mit wei­te­ren in­te­res­san­ten Tipps, um ge­fähr­li­chem Stress zu ent­kom­men)

Tipp: Wenn Sie noch kein Mit­glied sind, können Sie dies hier un­kom­pli­ziert nachholen und damit gleich die Ge­bühr für den Son­der­druck spa­ren. Alle Infos zur Mitgliedschaft

Kostenfrei für Mitglieder

  • Medizinische Beratung
    per E-Mail und Telefon durch unsere unabhängigen Herzexperten
  • Zeitschrift HERZ HEUTE 4x pro Jahr frei Haus mit ausführlichen Beiträgen über neue Therapiemethoden bei Herz­erkrankungen
  • Freie Auswahl aus dem umfangreichen Service-Angebot der Herzstiftung (Sonderbände, Gesundheits-Pass usw.)
  • Zugang zu allen pass­wort­geschützten Download-Schriften der Herzstiftung

Das bekannte Kochbuch der Deutschen Herzstiftung

Wie lässt sich das Risiko für Herzerkrankungen mit der Ernährung verringern?

Bislang ➞ 22 Kommentare zu diesem Beitrag

Viele Herz-Kreislauf-Erkrankungen lassen sich erwiesenermaßen mit der Ernährung verhindern. Dass eine solche Ernährung keinesfalls mit Verzicht auf Lebensfreude gleichzusetzen ist, beweist allen voran die mediterrane Küche mit ihren vielen leckeren Gerichten.


Das Herzstiftungs-Kochbuch weiterempfehlen auf:  


Cover des aktuellen Kochbuchs

Um diese besondere Kochkunst möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen, gibt die Deutsche Herzstiftung das Koch- und Ernährungsbuch "Mediterrane Küche – eine Chance für die Zukunft" heraus. Das Buch liegt jetzt in vollständig überarbeiteter Auflage vor und kann für 20 Euro zzgl. 3,80 Euro Versand bestellt werden.

Das Buch ist mit seiner schönen Bebilderung auch ein idealer Geschenktipp – sowohl für Kochprofis, die ihrer Gesundheit Gutes tun wollen, als auch für Menschen, die bislang nur selten den Kochlöffel geschwungen haben.

Abb. Kochbuchseiten

Das Kochbuch im Überblick

  • Über 100 Rezepte aus der traditionellen Mittelmeerküche

  • Alle Gerichte jetzt mit genauen Angaben zur Zubereitungszeit als einfache Entscheidungshilfe bei der täglichen Rezeptauswahl

  • Ausführliche Erläuterungen zu den medizinischen Hintergründen der gesundheitsfördernden Mittelmeerküche

  • Optisch ansprechende Aufmachung (Kochbuch als ideale Geschenkidee)

  • Viele praktische Tipps (worauf beim Kauf von Olivenöl achten, richtiger Umgang mit frischen Kräutern, korrekte Zubereitung von Gemüse u. v. m.)

  • Inklusive eines Vorworts von Professor Dr. med. Thomas Meinertz, Vorsitzender der Deutschen Herzstiftung

Foto von Küchenchef Gerald Wüchner

Der Autor: Verfasst wurde das Buch von Gerald Wüchner, der lange Zeit im In- und Ausland in der Spitzengastronomie tätig war. Seit über 17 Jahren beschäftigt sich der renommierte Koch, der u. a. mit dem Innovationspreis des bayerischen Gesundheitsministeriums ausgezeichnet wurde, mit den Auswirkungen des Essens auf die Gesundheit des Menschen.

Bestellformular
Stück à 20,- €
+ 3,80 €

Eine Rechnung über den Betrag wird der Sendung beigelegt.

Nichts mehr verpassen: Ich möchte zusätzlich den kostenfreien Herzstiftungs-Newsletter abonnieren (Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen):

Hinweis: Der Newsletter enthält regelmäßig interessante Tipps von unseren Herzspezialisten, z. B. wie sich Herzkrankheiten am wirkungsvollsten verhindern lassen oder welche Medikamente bei welchen Herzkrankheiten tatsächlich zu empfehlen sind.

Hinweise zum Datenschutz


Das Herzstiftungs-Kochbuch weiterempfehlen auf:  


Ihre Meinung

Finden Sie es gut, dass die Herzstiftung ein Kochbuch zur Mediterranen Küche anbietet?

Dürfen wir Ihren Kommentar mit Ihrem Namen und Wohnort auf den Internetseiten der Herzstiftung veröffentlichen?


Ihr Name (optional)

Ihr Wohnort (optional)

Ihre E-Mail-Adresse

Bislang 22 Kommentare zu diesem Herzstiftungs-Beitrag

Friedhelm aus Viersen (30.07.2014): Ich habe das Buch eben erhalten und natürlich sofort durchgeblättert. Die einführenden Seiten machen schon den Unterschied zu normalen Kochbüchern aus, denn man kann sofort erkennen, für wen das Buch interessant ist. Und interessant ist es nicht nur für uns Herzkranke, sondern für alle Menschen, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen, um ihr Herz und auch andere Organe möglichst in gutem Zustand zu erhalten. Und das wird uns hoffentlich ein längeres Leben ermöglichen. Wie sagt man so schön? - "Von nichts kommt nichts". Und jetzt werde ich dieses Buch mit Ruhe lesen.

Karl-Heinz L. aus Stadtlohn (27.07.2014): Seit Juni 2014 bin ich Mitglied der Herzstiftung. Die Informationen sind für mich sehr wichtig und haben meine Einstellung zur Herzerkrankung positiv beeinflusst.

Friedhelm M. aus Viersen (23.07.2014): Bedingt durch größeres Übergewicht habe ich meine Ernährung schon auf Vollwert- und auch vegetarische Kost umgestellt. Ausnahmen bei der vegetarischen Kost sind lediglich Fisch und hin und wieder mal etwas Geflügel. Jetzt bin ich sehr interessiert daran, noch weitere Informationen bezüglich der richtigen Ernährung zu bekommen und freue mich aus diesem Grund auf dieses Buch, welches ich bestellt habe.

Martina E. aus Lage (18.07.2014): Ich habe gerade das Kochbuch bestellt und freue mich auf die Rezepte. Mein Mann und ich sind Griechenlandfans und kochen daher öfter griechisch. Da wir beide übergewichtig sind und zu hohen Blutdruck haben, möchte ich es nun mit den Rezepten aus dem Kochbuch versuchen.

Fritz H. aus Bodenwerder (21.06.2014): Wir kochen seit Jahren danach und haben viele Rezepte mit heimischem Gemüse variiert. Die Blutdruck- und Cholesterinwerte sowie der Blutzucker haben sich durchweg positiv entwickelt.

Christian Kaskel aus Wilhelmshaven (24.04.2014): Es wird in Deutschland noch sehr ungesund gekocht mit viel tierischen Fetten.

Meta Fischer aus Rodgau (18.03.2014): Da die richtige Ernährung Grundlage unserer Gesundheit ist, finde ich es ausgezeichnet, daß dieses Kochbuch von der Herzstiftung angeboten wird. Vielen Dank

Dieter B. aus Mülheim a. d. Ruhr (16.03.2014): Die Idee, Ernährungsvorgaben für Herzpatienten in ein Kochbuch - noch dazu Rezepte der beliebten mediterranen Küche - unterzubringen, ist ideal. Ich freue mich als begeisterter Hobbykoch darauf!

Wolfgang S. aus Herzogenrath (09.03.2014): Ich habe mit der mediterranen Küche positive Erfahrung für mein Herz gemacht. Mein Gewicht ist reduziert und mein Blutdruck hat sich gesenkt.

Helga Küster aus Krefeld (15.02.2014): Gerade habe ich das Kochbuch erworben und bin schlichtweg begeistert. Super Informationen und tolle Rezepte!

Daniela aus Poing (18.01.2014): Ich koche ebenfalls nach diesem Buch. Die Rezepte sind hervorragend und können leicht mit anderen Zutaten variiert werden. Statt nur Kaffee und O-Saft gibts nun türkischen Joghurt mit Honig, Früchten und Haferflocken zum Frühstück. Dazu eine Scheibe Vollkornbrot mit Tomate oder Gurke und Quarkaufstrich. Das hält bis mittags an. Mittags gibts die Reste vom Abendessen am Vortag und abends wieder neu Gekochtes. Hervorragend, einfach, lecker, und das Wohlbefinden ist seitdem ein ganz Neues. Vielen Dank, liebe Herzstiftung! Ihr habt geschafft, was zig Ernährungskurse vorher nicht geschafft haben.

Rosmarie Z. aus der Lüneburger Heide (17.01.2014): Das ist ganz hervorragend! Ich koche zwar schon lange gern mediterran, freue mich aber immer über neue Anregungen!

Anton Wagner (06.01.2014): Ich koche seit einiger Zeit mit diesem Buch und ich muß sagen, die Rezepte gelingen und die Mahlzeiten schmecken hervorragend.

Joachim B. (30.12.2013): Die Frage nach dem richtigen Essen taucht als Rentner täglich auf. Dieses Kochbuch dürfte dabei eine große Hilfe sein.

Kurt R. aus Kirkel (28.12.2013): Dieses Kochbuch ist für jeden Herzpatienten eine Bereicherung.

Heinrich S. aus Scheßlitz (26.12.2013): Bei meinem Reha-Aufenthalt im Dez. 2013 hatte ich, als völliger Laie, das Vergnügen zusammen mit anderen Teilnehmern in der Lehrküche der Frankenklinik, Bad Neustadt, daraus ein Menü zu "kreieren". Prima Rezepte, verständlich in der Zubereitung beschrieben, sind garniert von wertvollen Hinweisen und Erklärungen bzgl. einer abwechslungsreichen und gesunden Ernährung.

R. E. aus Regensburg (22.12.2013): Beispiele als Anregung, zum Nachdenken und Nachahmen haben sich in der Praxis sehr bewährt. Deshalb finde ich es sehr gut, wenn die Deutsche Herzstiftung dies durch ein Kochbuch Mediterrane Küche unterstützt und fördert.

Hans-Peter W. aus Niederkassel (16.12.2013): Ich habe bei einer "Reha" in der DAK Weserland Klink in Bad-Pyrmont Mediterran gegessen. Es war einfach gut, ich war immer satt und habe dabei noch 6 kg abgenommen. Jetzt habe ich mir für zu Hause Ihr Buch bestellt.

Sabine Holsten aus Hemslingen (12.12.2013): Damit immer mehr Menschen feststellen, wie lecker und abwechslungsreich eine fleischarme Ernährung sein kann.

Heinz W. aus Hemer (12.12.2013): Ja, das finde ich sehr gut, denn wir wissen zwar alle, dass eine gesunde Ernährung gut und unbedingt empfehlenswert ist, aber theoretische Infos an Tafeln in der Reha-Kur, bzw. kurze Kochkurse können nur anregen. Das Kochbuch ist eine wirkliche Hilfe für das weitere leben auf unserem Weg in eine herzgesunde Zukunft.

Daniela Braeuer aus Leipzig (28.10.2013): Es ist immer gut auf richtige und gesunde Ernährung zu achten und dabei noch richtige Tipps von einem Profi!! Wer Wert auf seine Gesundheit legt, sollte mit einer richtigen Ernährung anfangen und den Ausgleich mit Sport suchen.

Peter Biesenbach aus Hückeswagen (22.09.2013): Hervorragende Rezepte. Das Buch macht nur Freude.

 
Schließen X