Schwindelig, abgeschlagen, schlapp?

Sommerwärme: Wichtige Informationen für Herzpatienten

Bislang ➞ 84 Kommentare zu diesem Beitrag

HERZ HEUTE-Beitrag: Was Herzpatienten im Sommer beachten müssen.

Für Menschen mit einer Herzkrankheit bedeuten höhere Temperaturen oft eine erhebliche Zusatzbelastung. Die Deutsche Herzstiftung hat daher noch einmal ihre wichtigen Sommer-Empfehlungen für Herzpatienten aktualisiert und in HERZ HEUTE veröffentlicht. Den vierseitigen Beitrag können Sie sich hier als PDF herunterladen (1,5 MB).

Tipp: Wenn auch Sie mit HERZ HEUTE bei Ihrer Herzkrankheit auf dem Laufenden bleiben wollen (geht allen Mitgliedern 4x im Jahr kostenfrei zu), können Sie ➞ hier online Mitglied werden.

(Redaktion: Dr. med. Karl Eberius)

Ihre Meinung

Finden Sie die Sommer-Empfehlungen der Herzstiftung hilfreich?

Dürfen wir Ihren Kommentar mit Ihrem Namen und Wohnort auf den Internetseiten der Herzstiftung veröffentlichen?


Hinweise zum Datenschutz

Bislang 84 Kommentare zu diesem Herzstiftungs-Beitrag

Ohne Namen (20.07.2018): Sehr interessant und hilfreich!

A. J. aus Bochum (19.07.2018): Habe in den letzten Tagen sehr unter dem Wetter gelitten (Herzinsuffizienz). Habe mir dann Ihren Bericht durchgelesen und dieser Bericht hat mir meine Angst genommen. Auch trinke ich direkt mehr Wasser. Nicht, dass es mir gut geht. Aber die Angst ist geringer geworden. Danke!

Detlef L. aus Magdeburg (18.07.2018): Ihre Beiträge sind immer wieder sehr hilfreich und seit meiner Herzoperation 2015 versuche ich, diese Hinweise zu berücksichtigen, was sich auch positiv auf den jetzigen Gesundheitszustand ausgezahlt hat. Machen Sie bitte weiter so.

Engelbert K. aus Fraureuth (15.07.2018): Es ist gut und für mich sehr wichtig als Herzpatient, immer wieder mal "erinnert" und gut angeleitet zu werden. Danke!

Boris K. aus Edingen-Neckarhausen (15.07.2018): Die Tipps, Ratschläge und Empfehlungen finde ich sehr hilfreich! Ich hatte Anfang 2013 einen schweren Hinterwand Infarkt, bekam 2 Stents und einen Defibrillator (Aggregat wurde im August 2017 gewechselt), der mich total aus dem Berufsleben und vor allem aus meinem eigenen Unbekümmert sein herausriss, und mich direkt, zu früh allemal, in die schmale Rente trieb. Ich bin medikamentös sehr gut eingestellt und kann den Alltag auf meine Weise gestalten! Meine größten Probleme habe ich bei Wetterumschwüngen und Hitze. Dadurch, dass ich berentet bin, kann ich die Empfehlungen sehr gut umsetzen. Ich danke der DEUTSCHEN HERZSTIFTUNG!

Manfred W. aus Betzdorf (14.07.2018): Ich danke der Herzstiftung, dass sie mich mit solchen Publikationen immer wieder an gesunde Verhaltensweisen erinnert.

Karl-Heinz M. (11.07.2018): Alles, was zur Erleichterung nach einem Herzinfarkt von der Deutschen Herzstiftung empfohlen wird, ist absolut hilfreich, aber nicht alles ist umsetzbar. DANKE!

Helga K. aus Eggenfelden (09.07.2018): Einiges an Info erfahren, was mir neu war. Dennoch lässt sich nicht alles umsetzen.

Jürgen B. aus Schwanewede (09.07.2018): Vielen Dank. Es hilft sehr, immer wieder auf bestimmte Verhaltensweisen hingewiesen zu werden. Bin der Herzstiftung sehr dankbar.

Ingrid B. aus Berlin (09.07.2018): Hallo, hatte Anfang 2015 einen Herzinfarkt. Bekam einen Stent sowie einen Defibrillator. Es hilft mir, wenn ich hier lesen kann, das das Schwitzen, Schlappsein, usw. durch mein geschwächtes Herz normal ist. Danke für Beiträge, die das normale Leben mit so einer Einschränkung mit sich bringt. Mir geht es heutzutage gut, habe einen Dackel, also viel Spaß und Bewegung. Und bin froh am Leben zu sein. Danke!

Michael L. aus Hagenbach (08.07.2018): Wichtig ist eine gute Aufklärung für Menschen. Ich habe seit 2017 Herzprobleme und durch die Herzstiftung werde ich gut informiert und aufgeklärt.

Werner E. aus Taucha (08.07.2018): Gute Erinnerung, verständlich geschrieben.

B. N. (08.07.2018): Obgleich ich aufgrund länger bestehender Herzerkrankung bereits öfters Beiträge zum Thema gelesen habe (wie Kurt J., s.u.), ist eine Zusammenfassung förderlich.

M. H. aus Dahme (08.07.2018): Vielen Dank dafür!! Auch wenn ich das alles weiß, ist es wichtig und hilfreich, immer mal wieder darauf hingewiesen zu werden. Wenn es mir gut geht, werde ich manchmal nachlässig. Deshalb bin ich froh über Ihre Hinweise.

Ingo S. aus Passau (08.07.2018): Die Empfehlungen treffen für mich als Herzpatient mit Vorhofflimmern und Herzschwäche nach einer Bypass OP voll zu. Ich werde mich dran halten.

Kurt B. aus Bad Salzungen (08.07.2018): Viele Details sind bekannt. Die Zusammenfassung ist ok.

Irmgard H. aus Spanien (08.07.2018): Da die ärztliche Versorgung hier auf der Insel sehr spärlich ist und man lange auf z.B. ein Langzeit-EKG-Gerät warten muss, sind mir diese Mails sehr wichtig, damit ich wenigsten einigermaßen informiert bin.

Dr. Helmut K. aus Usedom (08.07.2018): Habe öfter Herzdruckgefühl über der linken Brusthälfte. Der Blutdruck ist schwankend normal bis erhöht bis 180 systolisch Habe öfter Herzdruckgefühl über der linken Brusthälfte. Der Blutdruck ist schwankend normal bis erhöht bis 180 systolisch. sch

Gerhard G. aus Blankenburg (07.07.2018): Nach einer Herztransplantation 2001 weiß ich größtenteils Bescheid. Leider vergesse ich das eine oder andere darüber. Vielen Dank für die hilfreichen Erinnerungen, um wieder auf dem Laufendem zu sein.

Karola S. aus St. Augustin (07.07.2018): Ja, sehr hilfreich, da ich noch überhaupt keine Erfahrung damit habe und immer den Sommer liebte.

Eberhard P. aus Hilden (07.07.2018): Danke für die wertvolle Information. Sehr hilfreich!

Robert S. aus Bad Säckingen (07.07.2018): Sehr hilfreich für mich, obwohl ich mich bereits weitgehend an diese Empfehlungen halte.

Wolfgang B. aus Oberhausen (07.07.2018): Speziell für Tabletten zur Herzentlastung, eine gute Info!

H.-J. J. aus Schwedt (07.07.2018): Danke für die guten Tipps, sie helfen mir immer wieder.

Dieter H. aus Merchweiler (07.07.2018): Es ist eine gute Sache, dass es so etwas gibt, weil man immer nochmal nach lesen kann, wie man sich verhalten soll.

Gerhard B. - S. aus Morbach (07.07.2018): Danke für die gut verständliche Info zum passenden Zeitpunkt!

Ernst A. aus Altenriet (07.07.2018): Für mich war es ganz wichtig, dass mir einzelne Punkte wieder in Erinnerung gerufen wurden, insbesondere im Hinblick auf die Einnahme von Amiodaron.

Kathrin G. (07.07.2018): Sehr fundierte und interessante Informationen. Äußerst empfehlenswert zu lesen. Herzlichen Dank!

Wolfgang aus Seddiner See (06.07.2018): Ja, die Informationen sind immer hilfreich.

W. K. aus Eimeldingen (06.07.2018): Herzlichen Dank für aufgezeigten, sehr hilfreichen Ratschläge.

Michael L. aus Niedernhausen (06.07.2018): Vielen Dank für die guten Ratschläge. Als langjähriger Herzpatient weiß man vieles, aber Erinnerung tut gut.

Wilhelm S. aus Harsefeld (06.07.2018): Habe manchmal die gleichen Probleme, daher sehr hilfreich.

Esther L. (06.07.2018): Sehr hilfreiche Tipps. Auch für Nicht-Betroffene, da man als Kranker oft als übertrieben vorsichtig gilt. Danke und viele Grüße!

Dieter H. aus Wuppertal (06.07.2018): Man kann froh sein, dass es diese Herzstiftung gibt. Man bekommt immer die neuesten Informationen. Vielen Dank, dass es Euch gibt!

L. aus Eschenburg (06.07.2018): Bin seit mehr als 20 Jahren Herzpatient, und da vergisst man halt so einiges.

Gabriele S. aus Wuppertal (06.07.2018): Ich habe das gestern gemerkt, mir wurde schwindelig, hatte wenig getrunken und dachte, das war es jetzt. Habe 2 Bypässe. Instinktiv habe ich zu einer Cola gegriffen und mich hingesetzt.

Gerhard P. aus Güstrow (06.07.2018): Ich finde Ihre Ausführungen sehr hilfreich für mein Verhalten. Da ich an manchen Tagen ein Schwindelgefühl habe, nehme ich Taumea und Vertgoheel ein. Ist das empfehlenswert? Ich hatte vor 7 Jahren eine Bypassoperation(5). Danke.

Wilhelm C. aus Velden am Wörthersee (06.07.2018): Danke, die Info ist sehr hilfreich bei der Sommerhitze, die aber derzeit bei uns noch auf sich warten lässt.

Franz K. aus Waidhaus (06.07.2018): Habe ich interessiert gelesen, war informativ.

Jürgen S. aus Hilden (06.07.2018): Ich bin seit einem Jahr Herzpatient und bin für jede Information dankbar, da man immer wieder etwas Neues erfährt.

Elke (06.07.2018): Danke für die Information.

Helmut S. aus Böblingen (06.07.2018): Es ist hilfreich, wenn man an die Verhaltensweise bei Sommerhitze erinnert wird.

Marius L. aus Berlin (06.07.2018): Danke für die Infos, sie sind SEHR HILFREICH!

Dietmar aus Bergheim (06.07.2018): Bin selbst seit Jahren Herzpatient. Solche Informationen sind sehr hilfreich. Man erwischt sich manchmal selbst, dass man sich nicht daran hält. Dankeschön für die regelmäßigen Infos.

L. aus Dresden (06.07.2018): Vielen Dank! Sehr hilfreich und ausführlich, gerade was Kalium und Magnesium betrifft.

Kurt J. (06.07.2018): Eigentlich weiß ich größtenteils Bescheid. Leider vergesse ich das eine oder andere darüber. Vielen Dank für die hilfreiche Erinnerung.

Rudolf H. aus Odenthal (06.07.2018): Gut verständlich, ausführlich für viele Situationen.

Leo aus Aachen (06.07.2018): Dass ich bei Verwendung von Amiodaron auf besonderen Sonnenschutz achten muss, war mir völlig neu!

Josef K. aus München (06.07.2018): Sehr hilfreich, erinnert an das richtige Verhalten.

H. H. aus Berlin (06.07.2018): Danke für die Tipps. Diese helfen mir, die heißen Tage gut zu überstehen.

Burkard S. aus Niedernberg (06.07.2018): Ich habe nach einer Bypass-OP im Januar die aktuellen Auffälligkeiten (u.a. niedriger Blutdruck, Schwindelgefühle, geringe Belastungsfähigkeit) einordnen müssen. Der Artikel hat mir geholfen.

Harald C. aus Schweinfurt (06.07.2018): Sehr hilfreich, ich kann diese Information gut in meinen Erste Hilfe-Kursen mit anbringen.

Reinhard S. (06.07.2018): Da ich gerade aus der Klinik und der AHB wieder zu Hause bin, sind mir diese Empfehlungen bekannt, und ich kann dem nur voll zustimmen.

Gerhard S. aus Lichtenhain-Bergbahn (06.07.2018): Ich bin für alle Informationen sehr dankbar!

Hajo aus Ludwigsburg (06.07.2018): Alle Infos von der Herzstiftung und die Kommentare der Ärzte sind hilfreich. Weiter so.

Norbert R. aus Minden (06.07.2018): Kann man nur empfehlen, danke für die Tipps!

Achim P. aus Berlin (06.07.2018): Guter Service. Danke für die hilfreiche Information.

Christin S. aus Taufkirchen-München (06.07.2018): DANKE für diese Empfehlung, dieser Sommer ist wunderbar aber für die "Herzkasperl" Patienten erfordert er angepasste Verhaltensweisen.

Helga B. (06.07.2018): Ja sogar sehr hilfreich. Vielen Dank. Ich drucke Ihre Tipps immer für 2 Bekannte aus, die kein Internet haben, und beide sind dankbar dafür.

Mathias Q. aus Bielefeld (06.07.2018): Verständlich, gute Erinnerung zum Verhalten bei Sommerhitze. Danke!

Eckhard M. (05.07.2018): Ich habe mich auch vor den Herzerkrankungen überwiegend im Schatten aufgehalten, damit ich meinen Körper vor Krebs schütze.

Petra K. aus Erbach (05.07.2018): Vielen Dank für die hilfreichen Informationen.

Ronny F. aus Wernigerode (05.07.2018): Super Sache!! Vielen Dank! Sehr hilfreich! Weiter so! Danke

Ohne Namen aus Höxter (05.07.2018): Auch mir bekommt die schwüle Hitze nicht gut. KHK u. Stent. Vielen Dank für die guten Tipps.

Renate V. aus Rastede (05.07.2018): Die Information zum Sommerwetter kann ich nur bestätigen. Als Infarkt-Patient und mit Vorhofflimmern kann ich auch keine Hitze vertragen. Habe Probleme mit der Luft. Dann bleibe ich im Haus und mache mir den Ventilator an. Das hilft mir.

Hanni (05.07.2018): Gerade weil viele Menschen glauben, subjektives Wohlbefinden bedeutet, das Herz wäre wieder voll leistungsfähig und belastbar nach einem Infarkt. Ihre wertvollen Informationen - knapp, deutlich und für den Laien verständlich – helfen, Gefahren zu erkennen und oder besser abzuwenden.

Thomas Z. aus Lörrach (05.07.2018): Ich leide stark unter der Hitze und dass atmen fällt mir schwer. Zusätzlich wohne ich noch im Dachgeschoss, wo es jetzt gerade die ganze Zeit sehr warm ist.

Werner aus Prenzlau (05.07.2018): Ich habe eine KHK und keine Probleme mit der Hitze, im Gegenteil, fühle ich mich wohler als in Kälte.

Annemarie H. aus Krefeld (05.07.2018): Finde Ihre Seite sehr hilfreich, da ich auch Herzpatientin seit 18 Jahren bin und voriges Jahr einen Defibrillator als Implantat bekommen habe. Seitdem geht es mir doch etwas besser.

Ben aus Neu-Ulm (05.07.2018): Super Service. Macht weiter so! Vielen Dank.

Dr. Dietrich B. (05.07.2018): Auch wenn einem einige Empfehlungen bekannt sind, ist die kompakte und gut verständliche Zusammenstellung sehr hilfreich.

Mohammed H. - M. aus Stuttgart (05.07.2018): Wichtige Hinweise!

Gabriel L. aus Quedlinburg (05.07.2018): Das heiße Wetter macht einen schlapp, müde und unruhig, aber durch die Hinweise der Herzstiftung bekommt man mehr Ruhe und richtet sich danach. Danke!

Günter F. aus Schweinfurt (05.07.2018): Mein Rat (stammt von Rudi Altig) als älterer Radfahrer, früh bald los, niemals hungrig, durstig oder erschöpft heimkommen. Um 12.00 Uhr unter der Dusche stehen, 1 Tag Pause und bald wieder los. Mein Rat: mit Schuhen und Strümpfen über die Füße mit einem Gießer abkühlen. Wasser gibt es in z.B. auf jedem Friedhof.

K. H. aus Berlin (05.07.2018): Ich finde die Infos immer sehr interessant. Haben schon sehr häufig geholfen bei bestimmten Situationen. Danke!

Ines R. aus Greppin (05.07.2018): Vielen Dank für die guten Ratschläge, werde sie gerne befolgen.

Bernhard Z. aus Bielefeld (05.07.2018): Auch mit einer neuen Herzklappe kann ich die Hitze schlecht vertragen und bleibe wenn möglich im Schatten.

Beatrix S. aus Arnsberg (05.07.2018): Das habe ich so noch nicht gelesen. Sehr gut.

Norbert S. aus Neckartailfingen (05.07.2018): Bei der kleinsten körperlichen Anstrengung läuft bei mir der Schweiß in Strömen. Bin Schlaganfall-Patient und habe einen Schrittmacher. Hitze ist total unangenehm!!!

Ingeborg M. - F. aus Essen (05.07.2018): Am meisten leide ich unter der reduzierten Trinkmenge! Die Diurese wegen starker Bein-Ödem-Bildung verstärkt mein Durstgefühl ebenso wie die Schwitzattacken bei den tropischen Temperaturen!

Kendra N. aus Ganderkesee (05.07.2018): Danke für die guten Tipps und den sehr guten Informationen.

Herman Z. aus Fürstenfeldbruck (05.07.2018): Aus dem großen Angebot ihrer Aufsätze suche ich mir gerne die für meine Beschwerden (Vorhofflimmern - außer mittels Tabletten nicht mehr abstellbar) zutreffenden Artikel aus. Dafür schon einmal herzlichen Dank.

Bernd E. aus Kaiserslautern (05.07.2018): Sommerschwüle ist pures Gift für mich. Schwitzende Grüße! Bernd E., Kaiserslautern

G. M. aus Aachen (05.07.2018): Vielen Dank für Ihre Bemühungen! Ihre Tipps in Bezug auf die Blutdruckmedikamente waren sehr hilfreich! :)) Ich freue mich, Sie (bzw. den Newsletter) gefunden zu haben!

Tipp

Nichts mehr verpassen

Herz-Infos

Wenn Sie WhatsApp auf Ihrem Handy nutzen, können Sie damit kostenfrei wichtige Tipps zu Herzkrankheiten erhalten:

➞ Auf WhatsApp verbinden

Herzstiftungs-Sprechstunde

Haben Sie Fragen zu Ihrer Herzkrankheit?

Sprechstunde

© istockphoto.com/lovleah

Bei Fragen zu Ihrer Herzkrankheit können Sie als Mitglied unsere ➞ Online-Sprechstunde nutzen.

Herzrhythmusstörungen

Wichtige Infos für Betroffene

Herzrhythmusstörungen

Worauf kommt es bei welcher Herzrhythmusstörung an? Diese und viele weitere Fragen beantwortet ausführlich der 144-seitige Sonderband, den die Herzstiftung allen Menschen mit Rhythmusstörungen emp­fiehlt. Als Mitglied können Sie sich den Band ➞ hier kostenfrei herunterladen.

Aktuelle Mitglieder-Zahl

100.000

Die Herzstiftung wurde 1979 ge­grün­det und hat heute mehr als 100.000 Mitglieder (ein­schließ­lich 1.700 Eltern herz­kran­ker Kinder).
➞ Vorteile der Mitgliedschaft u. Online-Antrag
➞ 5.571 Meinungen zur Mitgliedschaft

Empfehlung

Herzschwäche-Sonderband

Abbildung Herzschwäche-Sonderband

Allen Menschen mit einer Herz­schwäche empfiehlt die Herz­stif­tung den Sonderband „Das schwa­che Herz”, in dem aus­ge­wie­sene Herzspezialisten ausführlich die wichtigsten Therapien bei einer Herz­schwä­che erläutern. Für wei­tere Infos zu dem 160-seitigen Son­der­band bitte » hier klicken.

Bluthochdruck

Tipp: Sonderband für Betroffene

Sonderband-Bluthochdruck

Was muss man über die Ne­ben­wir­kun­gen von Blutdruck-Medikamenten wissen? Welche Ernährung hilft bei einem Blut­hoch­druck? Das und vieles mehr beantwortet der Son­der­band, den die Herz­stiftung Men­schen mit einem zu hohen Blutdruck emp­fiehlt. Als Mitglied können Sie sich den Sonderband ➞ hier kostenlos bestellen.

Spenden

Ich möchte die Arbeit der Herzstiftung unterstützen:

 (weiter zur Datenergänzung)

Aktuelle Medizin-Beiträge

Empfehlung

Sonderband zu KHK
und Herzinfarkt

Abbildung KHK-Herzinfarkt-Sonderband

Dieser Sonderband ist allen Menschen mit einer KHK oder einem Herzinfarkt zu empfehlen. Aus­ge­wie­se­ne Herzspezialisten er­läu­tern darin aus­führ­lich die wichtigsten Therapien bei ei­ner koronaren Herzkrankheit und nach einem Herzinfarkt. Mitglieder können den Son­der­band hier kostenlos bestellen.

Tipp für Herzpatienten

Exklusive Zeitschrift zu Herzerkrankungen

HERZ HEUTE

In HERZ HEUTE geben un­ab­hän­gi­ge Herz­ex­per­ten, die z. B. als Chef- oder Oberärzte an Uni­ver­si­täts­kli­ni­ken tätig sind, wertvolle Rat­schlä­ge zu Herz­krank­hei­ten (wel­che neuen The­ra­pien tatsächlich zu em­pfeh­len sind oder wie Be­trof­fe­ne ihre Er­kran­kung selbst po­si­tiv be­ein­flus­sen können).
Mitglieder bekommen die ex­klu­si­ve Zeitschrift, die nur über die Herz­stif­tung und nicht am Kiosk erhältlich ist, kostenfrei 4x/Jahr im Abon­ne­ment nach Hause ge­lie­fert.
Weiter zum Archiv

Tipp

Sonderdruck „Stress“

Sonderdruck Stress

Schützen Sie Ihr Herz und la­den Sie sich als Mit­glied auch folgende Herzstiftungs-Experten­schriften zum Thema Stress he­runter:

  • Sonderdruck Stress (inkl. prak­ti­schen Bei­spie­len und Zu­satz­er­läu­te­rungen, wie man sein Herz im Alltag vor Stress schützen kann)
  • Wie Stress den Blutdruck erhöht (mit wei­te­ren in­te­res­san­ten Tipps, um ge­fähr­li­chem Stress zu ent­kom­men)

Tipp: Wenn Sie noch kein Mit­glied sind, können Sie dies hier un­kom­pli­ziert nachholen und damit gleich die Ge­bühr für den Son­der­druck spa­ren. Alle Infos zur Mitgliedschaft