Pressemeldung

Ausschreibung: Gerd Killian-Projektförderung 2022

Gemeinsamer Preis von Herzstiftung und Fachgesellschaft / Bewerbungsfrist: 30. Juni 2021

Erstellt: 21.04.2021

Ausschreibung: „Gerd Killian-Projektförderung“ 2022 auf dem Gebiet der angeborenen Herzfehler der Deutschen Herzstiftung e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie und angeborene Herzfehler e.V.

Bewerbungsfrist: 30. Juni 2021

(Frankfurt am Main, 21. April 2021) Die Deutsche Herzstiftung vergibt gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie und angeborene Herzfehler e.V. im Jahr 2022 zum dreizehnten Mal die „Gerd Killian-Projektförderung“, dotiert mit 60 000 Euro. Eine Teilung der Förderung ist möglich. Bewerben können sich Ärztinnen und Ärzte bis zum Alter von 40 Jahren, die in Deutschland ein patientennahes Forschungsprojekt auf dem Gebiet der angeborenen Herzfehler durchführen. Die Projektdauer sollte zwei Jahre nicht überschreiten. Das Forschungsvorhaben darf nicht der Zusatz- oder Zwischenfinanzierung der Stelle des/der Antragstellers/Antragstellerin dienen. Anträge für die Vergabe der „Gerd Killian-Projektförderung“ 2022 sind mit tabellarischem Lebenslauf und der Einverständniserklärung der Klinik- bzw. Institutsleitung sowie der Co-Autoren, mit deren Angabe zu ihren Arbeitsanteilen als PDF-Datei auf einem Datenträger bis spätestens 30. Juni 2021 (Eingang) zu senden per E-Mail an: forschung@herzstiftung.de. Informationen zur Bewerbung sind abrufbar unter Wissenschaftspreise. Die offizielle Auszeichnung erfolgt im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie und angeborene Herzfehler e.V. im Februar 2022. Weitere Informationen sowie die Richtlinien sind zu erhalten von Valerie Popp (Telefon 069 955128-119) oder im Internet unter www.herzstiftung.de und www.kinderkardiologie.org abrufbar.

Valerie Popp
Bild von Valerie Popp

Mehr erfahren