Podcast

Zigaretten adé - dem Herzen zuliebe

Jeden Tag sterben über 300 Menschen hierzulande an Folgen des Tabakkonsums, wie Krebs und Herzinfarkt. Ein Gespräch über Wege weg vom Glimmstängel.

Zigaretten werden in einem Herz ausgedrückt
nito - stock.adobe.com

Rauchen verkürzt das Leben

Mit jeder gerauchten Zigarette erhöht sich das Risiko, vorzeitig zu sterben. Das ist allgemein bekannt. Alle Jahre wieder nehmen viele von uns sich daher zum Jahresbeginn vor, künftig mehr auf die Gesundheit zu achten. Der Verzicht auf den Glimmstängel findet sich regelmäßig neben weniger Stress, mehr Sport und mehr Gemüse unter den Top-10 der guten Vorsätze: Doch gerade dieses Vorhaben scheitert oft schon nach ganz kurzer Zeit. 

Wie kann es vielleicht in diesem Jahr gelingen kann, mit dem Rauchen aufzuhören? Was spricht gerade unter dem Aspekt Herzgesundheit spricht? Antworten darauf gibt im Podcast der Kardiologe Professor Helmut Gohlke, Vorstandsmitglied der Deutschen Herzstiftung. Er hat sich über viele Jahre mit dem Thema Rauchprävention auseinandergesetzt unter anderem in der Projektgruppe Prävention der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie. Und er erläutert, ob E-Zigaretten tatsächlich eine Alternative sind.

Tabakfreies Deutschland?

Deutschland ist hinsichtlich der Senkung des Tabakkonsums Schlusslicht im europäischen Vergleich. Als letzter EU-Mitgliedstaat hat Deutschland z.B. die Außenwerbung für Tabakprodukte verboten. Etwa ein Viertel der deutschen Bevölkerung raucht, in Irland z.B. rauchen nur noch 19 Prozent.

Das Medizin- und Wissenschaftsbündnis DANK, dem auch die Deutsche Herzstiftung angehört, hat daher den neuen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach gleich zu Beginn seiner Arbeit aufgefordert, endlich auch die Weichen für ein tabakfreies Deutschland 2040 zu stellen. Als wichtige Maßnahme wird u.a. ein Werbeverbot am Verkaufsort für Tabak sowie für verwandte Produkte wie E-Zigaretten und Tabakerhitzer genannt. Außerdem werden ein Auslageverbot von Tabakprodukten, standardisierte Verpackungen, spürbare Erhöhungen der Tabaksteuer und ein Verbot von Verkaufsautomaten befürwortet.

Experte

Prof. Dr. med. Helmut Gohlke
Prof. Gohlke

Mehr erfahren

Handy mit Podcast Logo
Medizinisches Know-how hilft, eine Brücke zwischen Arzt und Patient zu bilden. In Podcast-Gesprächen wollen wir Wissen künftig spannend vermitteln.
  1. Lesen Sie hier, wie Sie endlich rauchfrei werden.
  2. Endlich Schluss mit Zigaretten? Erfahren Sie hier, welche Hilfsmittel Sie zum Ziel führen können.
  3. Pressemeldung

    Tabakwerbeverbot

    Der Bundestag hat das Gesetz für ein weiterreichendes Tabakwerbeverbot verabschiedet. Für die Herzstiftung ist dieses Werbeverbot längst überfällig

www.dank-allianz.de