Rezept-Tipp gesundheitsfördernde Ernährung

Original kretischer Bauernsalat

Bislang ➞ 2 Kommentare zu diesem Beitrag

Kretischer Bauernsalat

Frische Salate sind ein wesentlicher Bestandteil einer gesundheitsfördernden Ernährung. Die Herzstiftung gibt deshalb ein umfangreiches Salate-Buch heraus, das insbesondere Menschen mit Risikofaktoren für eine Herzkrankheit zu empfehlen ist und aus dem die Herzstiftung immer wieder einzelne Salat-Rezepte für Sie heraussucht. Auf dieser Seite: Original kretischer Bauernsalat vom Land, der auch ein hervorragendes Hauptgericht ist.

Zutaten (für 4 Personen)

2 Fleischtomaten
3 Minigurken
1 rote Zwiebel
1 rote Paprika
1 Bund Portulak (oder anderer Blattsalat)
2 gekochte Kartoffeln
2 gekochte Eier
2 EL Kapern
2 EL schwarze getrocknete Oliven
100 g Paximadi (oder getrocknetes Vollkornbrot) Hinweis: Wenn Sie Paximadi nicht kaufen oder selbst backen möchten (Rezept ➞ Herzstiftungs-Kochbuch S. 212), können Sie einfach z. B. Voll­korn­baguette­scheiben ca. 5 Min. bei 200° im Backofen trocknen.
200 g Feta
Pfeffer aus der Mühle, Salz, Rotweinessig, natives Olivenöl extra

Zubereitung:

  • Die Fleischtomaten, Minigurken, Paprika und Kartoffeln in grobe Stücke schneiden.
  • Die Zwiebel in Scheiben schneiden.
  • Den Portulak waschen und kleinzupfen.
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen, Rotweinessig und Olivenöl zugeben und gut vermischen.
  • Das Brot in Stücke brechen, den Feta grob würfeln und zusammen mit den Oliven und den Kapern unter den Salat heben.
  • Den Bauernsalat auf einem Teller anrichten und mit den gekochten Eiern garnieren.

Tipp von Herzstiftungs-Koch Gerald Wüchner:

Sie können statt des Portulaks auch Blattpetersilie unter den Salat geben.

Hintergrund-Info Mittelmeerküche:

Dieser Bauernsalat hat auf der Mittelmeer-Insel Kreta eine sehr lange Tradition. In den Dörfern auf dem Land werden die Zutaten verwendet, die man selbst produziert. Somit sind die Zutaten oft unterschiedlich. Feste Bestandteile dieses Salates sind aber immer Kartoffeln, Portulak, Eier, Oliven, Schafskäse und der typisch kretische Zwieback Paximadi.

Die Zutaten für diesen Salat sind sättigend und nachhaltig. Deshalb wird der Salat auch oft als Hauptgericht gegessen. Das hauseigene Olivenöl und der selbst hergestellte Rotweinessig geben dem Salat die besondere Würze.

Zubereitungsdauer:

15-30 Minuten (je nachdem ob gekochte Kartoffeln bereits vorhanden sind).

Die Deutsche Herzstiftung wünscht einen guten Appetit und freut sich unten über Kommentare und eigene Erfahrungen zu diesem Salat.

Quelle: Dieses Rezept stammt aus dem ➞ neuen Salate-Buch der Deutschen Herzstiftung (S. 102). Autor: Gerald Wüchner (Innovationspreisträger für modernes Verpflegungsmanagement 2014 und Innovations­preis­trä­ger des bayerischen Gesundheitsministeriums); Redaktion: Renate Horst, Diana Edzave; Herausgeber: Deutsche Herzstiftung, 1. Auflage.

Redaktion: Dr. med. Karl Eberius

Ihre Meinung

Finden Sie das Rezept „Original kretischer Bauernsalat“ gut?

Dürfen wir Ihren Kommentar mit Ihrem Namen und Wohnort auf den Internetseiten der Herzstiftung veröffentlichen? (Der Nachname wird mit dem ersten Buchstaben abgekürzt.)


Hinweise zum Datenschutz

Bislang 2 Kommentare zu diesem Herzstiftungs-Beitrag

Irmgard S. aus Wiesbaden (26.08.2018): Der Salat schmeckte sehr gut. Allerdings ist die Angabe der Zubereitungszeit meiner Erfahrung nach illusorisch. Das kann nur funktionieren, wenn wirklich alle Zutaten geputzt, abgetropft und kleingeschnitten vor mir stehen.

B. aus Neubrandenburg (03.01.2018): Es hört sich gut an und wird ausprobiert.

Informationsdienst

für Betroffene und Interessierte

069 955128-400

Mo-Do 9 bis 17 Uhr und Fr 9 bis 16 Uhr

Tipp

Nichts mehr verpassen

Herz-Infos

Wenn Sie WhatsApp auf Ihrem Handy nutzen, können Sie damit kostenfrei wichtige Tipps zu Herzkrankheiten erhalten:

➞ Auf WhatsApp verbinden

Empfehlung

Experten-Ratgeber zu Vorhofflimmern

Herz-Infos

Wie kann ich Vorhofflimmern
erkennen? Wie wirken Marcumar
und die neuen Gerinnungshemmer?
Für welche Patienten ist eine
Katheterablation sinnvoll?
Antworten auf diese Fragen bietet
Ihnen der neue 136 Seiten starke
Experten-Ratgeber. Sichern Sie sich schon jetzt hier

➞ Ihr kostenloses Exemplar

Tipp

Herzerkrankungen mit der Ernährung verhindern

Gesunde Salate Herzstiftung

Das nebenstehende Rezept stammt aus dem Salate-Buch der Herzstiftung (S. 102). Das 144-seitige Werk wird wie die anderen Herzstiftungs-Kochbücher zu einem bewusst niedrigen Preis verfügbar gemacht, um möglichst vielen Menschen eine gesunde, aber trotzdem genussvolle Ernährung zu ermöglichen.
➞ Infos zum Salate-Buch und Bestellmöglichkeit

Tipp: Das Salate-Buch bietet sich auch als ideales Geschenk an. Z. B. für Freunde, die gerne gut essen und gleichzeitig etwas für ihre Gesundheit tun möchten.

Aktuelle Mitglieder-Zahl

100.000

Die Herzstiftung wurde 1979 ge­grün­det und hat heute mehr als 100.000 Mitglieder (ein­schließ­lich 1.700 Eltern herz­kran­ker Kinder).
➞ Vorteile der Mitgliedschaft u. Online-Antrag
➞ 6.152 Meinungen zur Mitgliedschaft

Bluthochdruck

Tipp: Sonderband für Betroffene

Sonderband-Bluthochdruck

Was muss man über die Ne­ben­wir­kun­gen von Blutdruck-Medikamenten wissen? Welche Ernährung hilft bei einem Blut­hoch­druck? Das und vieles mehr beantwortet der Son­der­band, den die Herz­stiftung Men­schen mit einem zu hohen Blutdruck emp­fiehlt. Als Mitglied können Sie sich den Sonderband ➞ hier kostenlos bestellen.

Herzstiftungs-Sprechstunde

Haben Sie Fragen zu Ihrer Herzkrankheit?

Sprechstunde

© istockphoto.com/lovleah

Bei Fragen zu Ihrer Herzkrankheit können Sie als Mitglied unsere ➞ Online-Sprechstunde nutzen.

Tipp

Gerinnungshemmer bei Vorhofflimmern

Sonderband Gerinnungshemmer

Worauf kommt es bei der Einnahme von Gerinnungshemmern bei Vorhofflimmern an? Z. B. bei Marcumar, Falithrom oder den neuen Medikamenten Pradaxa, Xarelto und Eliquis? Welche Dosierungen sind korrekt? Mit welchen Nebenwirkungen ist am häufigsten zu rechnen? Das und mehr beantwortet der 48-seitige Herzstiftungs-Ratgeber zum Thema Gerinnungshemmung bei Vorhofflimmern, den Sie als Herzstiftungs-Mitglied ➞ hier kostenlos erhalten.

Empfehlung

Sonderband zu KHK
und Herzinfarkt

Abbildung KHK-Herzinfarkt-Sonderband

Dieser Sonderband ist allen Menschen mit einer KHK oder einem Herzinfarkt zu empfehlen. Aus­ge­wie­se­ne Herzspezialisten er­läu­tern darin aus­führ­lich die wichtigsten Therapien bei ei­ner koronaren Herzkrankheit und nach einem Herzinfarkt. Mitglieder können den Son­der­band hier kostenlos bestellen.

Herzklappenfehler

Wichtige Infos für Betroffene

Herzklappenfehler

Worauf kommt es bei welcher Herzklappenerkrankung an? Diese und viele weitere wichtige Fragen beantwortet ausführlich die 88 Seiten starke Herzstiftungs-Expertenschrift zum Thema Herzklappen. ➞ Weitere Infos und Bestellmöglichkeit

Aktuelle Medizin-Beiträge

Empfehlung

Herzschwäche-Sonderband

Abbildung Herzschwäche-Sonderband

Allen Menschen mit einer Herz­schwäche empfiehlt die Herz­stif­tung den Sonderband „Das schwa­che Herz”, in dem aus­ge­wie­sene Herzspezialisten ausführlich die wichtigsten Therapien bei einer Herz­schwä­che erläutern. Für wei­tere Infos zu dem 160-seitigen Son­der­band bitte » hier klicken.