Online-Pressemappe

Pressekonferenz: Vorstellung des Deutschen Herzberichts 2016 in Berlin

Im Folgenden finden Sie die Pressemitteilungen der Deutschen Herzstiftung und der beteiligten Fachgesellschaften zur offiziellen Vorstellung des Herzberichts 2016 am 25. Januar 2017 in Berlin.

Bildmaterial zu dieser Pressemappe finden Sie ➞ in dieser Übersicht aufgelistet. Für weiteres Bildmaterial wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle: presse@herzstiftung.de, Tel. 069 955128-114 (Michael Wichert, Leiter der Pressestelle) oder 069 955128-140 (Pierre König).

Redaktion: wi

Informationen

für Betroffene und Interessierte

069 955128-400

Mo-Do 9 bis 17 Uhr und Fr 9 bis 16 Uhr

Experten-Ratgeber

„Bedrohliche Herzrhythmus­störungen: Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod?“

Herz-Infos

Plötzlicher Herztod: Wer ist gefährdet? Wann sind Herzrhythmusstörungen bedrohlich? Wann schützt eine Ablation vor dem plötzlichen Herztod? Das und vieles mehr beantwortet der 138-seitige Herzstiftungs-Ratgeber in 16 Beiträgen, laienverständlich von Herzspezialisten geschrieben.

➞ Ihr kostenloses Exemplar

Pressekontakt

Brauchen Sie einen Herz­ex­per­ten als In­ter­view­part­ner oder Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zu Herz­krank­hei­ten? Dann rufen Sie uns an:

Telefon
069 955128-140

__________________________

Michael Wichert
Leiter der Pressestelle
Telefon 069 955128-114
wichert@herzstiftung.de

Michael Wichert

___

Pierre König
Telefon 069 955128-140
koenig@herzstiftung.de

Pierre König