Herzwochen 2013

Das schwache Herz: Diagnose und Therapie der Herzinsuffizienz

Herzwochen 2013

Im Bundesgebiet fanden im Rahmen der aktuellen Herzwochen kostenfrei mehr als 1.000 hochwertige Vorträge und Seminare zur Herzschwäche statt.

Wie Teilnehmer frühere Herzwochen bewertet haben, können Sie hier nachlesen:
Teilnehmer-Berichte Herzwochen 2012
Teilnehmer-Berichte Herzwochen 2011

Für Ärzte:

Für Journalisten:



Die neuesten Meinungen zur Herzstiftungs-Mitgliedschaft

M. W. aus Bornheim (20.01.2020): Ihre Arbeit ist ein Segen für viele Betroffene. Durch Internet zu Ihnen gekommen. Hoffe durch Ihre Sprechstunde eine hilfreiche 2./ 3. Meinung zu erhalten, um trotz erfolglosen 4 Kardioversionen und 1 ebensolchen Ablation, wieder ein erträgliches Leben führen zu können.

Imke M. aus Freiburg (20.01.2020): Ich finde Ihr Angebot sehr solide, seriös, umfangreich und informativ. Selbst als ehemalige Krankenschwester erhalte ich für mich viele wichtige zusätzliche Infos. Ihre Unabhängigkeit, besonders zur Pharmaindustrie schätze ich im Besonderen sehr. Erhalten Sie sich diese Unabhängigkeit. Danke.

Franz S. aus Erwitte (20.01.2020): Eine Anzeige in der Tageszeitung hat mich auf die Herzstiftung aufmerksam gemacht. Die Infos im Internet haben mich überzeugt Mitglied zu werden.

Ilse W. aus Brake (20.01.2020): Im Internet bin ich auf die herzstiftung aufmerksam geworden.Da ich seit 1/2 Jahrt hohe Blutdruckwerte habe und die bisherigen Medikamente nicht anschlagen, dafür aber die Nebenwirkungen!! Ich erhoffe mir durch Informationen der Herzstiftung Hilfe zu erhalten. Bin auf Verdacht "mit leichtem Herzinfarkt" im Krankenhaus gewesen.

Karola S. aus Peitz (19.01.2020): Wir sind im Internet auf die Deutsche Herzstiftung gestoßen. Ich leide seit längerem an Bluthochdruck.Im November 2019 hat mein Mann ein schweren Herzinfarkt mit einem erworbenen VSD und mehreren operationen überlebt.Wir sind der moderenen Medizin und den Ärzten sehr Dankbar. Ich halte die Arbeit der Herzstiftung für sehr wichtig.Durch eine Mitgliedschaft möchten wir die Arbeit der Herzstiftung unterstützen und Informationen bekommen.

Tobias K. aus Vlotho (19.01.2020): Ich habe seit 2014 einen Zweikammerschrittmacher nach einem diagnostizierten AV Block III grades. Nach anfänglichen Einstellschwierigkeiten konnte ich damit später ein wenig Sport machen. Jogging bis 6-7km. Im Juni 2019 hatte ich einen RV-Sondenrevision und einen Schrittmacherwechsel (Biotronik Enitra 6DR). Zeit dem kann ich keinen Sport mehr machen. Bei leichten Spaziergängen bekomme ich schon Probleme. Der Schrittmacher senkt den Puls bei leichten Anstiegen von 120-125 Pulsschlägen auf 75 Plusschläge ab. Ich war extra noch der OP mehrfach in der Schrittmacherambulanz im HDZ Bad Oeynhausen, damit ich auch Sport machen kann. Auch mein niedergelassener Kardiologe kann das Gerät nicht einstellen. Können Sie mir einen Kardiologen im Raum Bielefeld/Herford und Umkreis 200km nennen der den Biotronik Enitra für einen Sportler einstellen kann?

Kurt I. aus Altmannstein (19.01.2020): Hatte im Herbst 2018 eine schwere Herzoperation,seit dem hab ich mir schon des Öfteren Rat und Tipp s bei euch geholt. Vielen Dank

Andreas W. aus Lehrensteinsfeld (19.01.2020): Eine hilfreiche unabhängige Informationsquelle war mir vor und nach einer Stentimplantation sehr wichtig. Im Internet stieß ich auf die Seite der Herzstiftung. Die Info kam leider nicht vom Arzt oder dem behandelnden Krankenhaus.

Elisabeth B. aus Zusmarshausen (19.01.2020): Ich habe im Internet nach Infos über Medikamente und Herzerkrankungen gesucht. Da bin ich bei der deutschen Herzstiftung gelandet. Ich hoffe, dass mir die Mitgliedschaft bei Fragen oder Problemen helfen kann? Ich denke eine Mitgliedschaft ist wichtig zur Unterstützung der Stiftung.

Ohne Namen (18.01.2020): Bin zufällig auf Ihre Seite gekommen und habe viele wichtige Informationen erhalten. Ihre Broschüre, die Sie mir zum Thema Bluthochdruck gesandt hatten, empfand ich als fundiert und wertvoll. Danke.

Sylvia D. aus Frankfurt am Main (18.01.2020): Sehr wichtig Internet und Selbsthilfegruppe

B. aus Hamburg (17.01.2020): Ich habe die Herzstiftung sowohl im Internet als auch durch Publikationen um UKE Hamburg als auch bei meinem Cardiologiezentrum entdeckt Es ist wichtig verständliche Informationen zu erhalten ohne dass gleich für ein Produkt geworben wird.

Karl Friedrich W. aus Straelen (16.01.2020): Ein Artikel in der örtlichen Presse hat mich abermals auf die Herzstiftung aufmerksam gemacht. Das abermalige aufrufen der Herzstiftung im Internet hat mich dann überzeugt. Nun sind ihre wissenswerten Artikel auch meine. Danke dafür.

Dieter S. aus Ronnenberg (15.01.2020): ich bin Herzschrittmacher-Träger und habe mich über Internet oft mit den Problemen beschäftigt (z.Zt. bluetooth und Herzschrittmacher). Viele Antworten habe ich über die Stiftung erhalten. Es hat mir sehr geholfen - danke.

Brigitte S. aus Ingolstadt (15.01.2020): Für mich sind detaillierte Informationen, unabhängige Ansprechpartner und überblicke über die neuesten Forschungen wichtig. Ich bin über recherchen im Internet auf die Herzstiftung gestoßen, die ich sehr informativ fand.

Ohne Namen (15.01.2020): Ich habe HERZheute bei m einer Hausärztin bekommen, nach deren Lektüre ich mich für die Mitgliedschaft entschieden habe. Ich fand das Magazin interessant und hilfreich.

Frank T. (14.01.2020): Ich bin im Internet auf die Herzstiftung gestoßen. Da ich Herzpatient bin, ist es selbstverständlich, dass ich die Herzstiftung finanziell unterstütze.

K. aus Dortmund (14.01.2020): Durch einen Herzinfarkt, Stent und mehrere Ablationen bin ich der Überzeugung das ich bei Ihnen wichtige Informationen bekomme. Durch die unterschiedlichen Krankenhaus - Aufenthalte habe ich von der Herzstiftung erfahren. Einige wichtige und Interessante Beiträge habe ich bereits gelesen buw. bestellt. Ich erhoffe mir mit der Mitgliedschaft eine zusätzliche Informationsquelle und bei bestimmten Themen auch entsprechende Hilfe

Traudl (14.01.2020): Ich finde die Hilfen der Herzstiftung sehr wichtig. Durch Recherchen im Internet zu Bluthochdruck bin ich auf die Herzstiftung gestoßen.

Klaus aus Oberpfalz (14.01.2020): Eine sehr wichtige Informationsquelle, vor allem ausserhalb der Pharmaindustrie. Viel zu oft fehlt den Hausärzen einfach die Zeit für jeden Patienten.

➞ Weitere Kommentare zur Mitgliedschaft lesen

Informationen

für Betroffene und Interessierte

069 955128-400

Mo-Do 9 bis 17 Uhr und Fr 9 bis 16 Uhr

Experten-Ratgeber

„Bedrohliche Herzrhythmus­störungen: Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod?“

Herz-Infos

Plötzlicher Herztod: Wer ist gefährdet? Wann sind Herzrhythmusstörungen bedrohlich? Wann schützt eine Ablation vor dem plötzlichen Herztod? Das und vieles mehr beantwortet der 138-seitige Herzstiftungs-Ratgeber in 16 Beiträgen, laienverständlich von Herzspezialisten geschrieben.

➞ Ihr kostenloses Exemplar

Aktuelle Mitglieder-Zahl

100.000

Die Herzstiftung wurde 1979 ge­grün­det und hat heute mehr als 100.000 Mitglieder (ein­schließ­lich 1.700 Eltern herz­kran­ker Kinder).
➞ Vorteile der Mitgliedschaft u. Online-Antrag
➞ 7.648 Meinungen zur Mitgliedschaft

Herzstiftungs-Sprechstunde

Haben Sie Fragen zu Ihrer Herzkrankheit?

Sprechstunde

© istockphoto.com/lovleah

Bei Fragen zu Ihrer Herzkrankheit können Sie als Mitglied unsere ➞ Online-Sprechstunde nutzen.

Aus der Herzstiftungs-Sprechstunde

Metoprololsuccinat oder Metoprololtartrat: „Welcher Betablocker ist besser?”

Zur Antwort / Eigene Frage stellen

Aktuelle Medizin-Beiträge

Tipp für Herzpatienten

Exklusive Zeitschrift zu Herzerkrankungen

HERZ HEUTE

In HERZ HEUTE geben un­ab­hän­gi­ge Herz­ex­per­ten, die z. B. als Chef- oder Oberärzte an Uni­ver­si­täts­kli­ni­ken tätig sind, wertvolle Rat­schlä­ge zu Herz­krank­hei­ten (wel­che neuen The­ra­pien tatsächlich zu em­pfeh­len sind oder wie Be­trof­fe­ne ihre Er­kran­kung selbst po­si­tiv be­ein­flus­sen können).
Mitglieder bekommen die ex­klu­si­ve Zeitschrift, die nur über die Herz­stif­tung und nicht am Kiosk erhältlich ist, kostenfrei 4x/Jahr im Abon­ne­ment nach Hause ge­lie­fert.
Weiter zum Archiv

Aus der Herzstiftungs-Sprechstunde

Metoprololsuccinat oder Metoprololtartrat: „Welcher Betablocker ist besser?”

Zur Antwort / Eigene Frage stellen

Bluthochdruck

Tipp: Sonderband für Betroffene

Sonderband-Bluthochdruck

Was muss man über die Ne­ben­wir­kun­gen von Blutdruck-Medikamenten wissen? Welche Ernährung hilft bei einem Blut­hoch­druck? Das und vieles mehr beantwortet der Son­der­band, den die Herz­stiftung Men­schen mit einem zu hohen Blutdruck emp­fiehlt. Als Mitglied können Sie sich den Sonderband ➞ hier kostenlos bestellen.

Empfehlung

Sonderband zu KHK
und Herzinfarkt

Abbildung KHK-Herzinfarkt-Sonderband

Dieser Sonderband ist allen Menschen mit einer KHK oder einem Herzinfarkt zu empfehlen. Aus­ge­wie­se­ne Herzspezialisten er­läu­tern darin aus­führ­lich die wichtigsten Therapien bei ei­ner koronaren Herzkrankheit und nach einem Herzinfarkt. Mitglieder können den Son­der­band hier kostenlos bestellen.

Herzrhythmusstörungen

Wichtige Infos für Betroffene

Herzrhythmusstörungen

Worauf kommt es bei welcher Herzrhythmusstörung an? Diese und weitere Fragen beantwortet ausführlich der 32-seitige Sonderband, den die Herzstiftung allen Menschen mit Rhythmusstörungen emp­fiehlt. Als Mitglied können Sie sich den Band ➞ hier kostenfrei herunterladen.

Tipp

Sonderdruck „Stress“

Sonderdruck Stress

Schützen Sie Ihr Herz und la­den Sie sich als Mit­glied auch folgende Herzstiftungs-Experten­schriften zum Thema Stress he­runter:

  • Sonderdruck Stress (inkl. prak­ti­schen Bei­spie­len und Zu­satz­er­läu­te­rungen, wie man sein Herz im Alltag vor Stress schützen kann)
  • Wie Stress den Blutdruck erhöht (mit wei­te­ren in­te­res­san­ten Tipps, um ge­fähr­li­chem Stress zu ent­kom­men)

Tipp: Wenn Sie noch kein Mit­glied sind, können Sie dies hier un­kom­pli­ziert nachholen und damit gleich die Ge­bühr für den Son­der­druck spa­ren. Alle Infos zur Mitgliedschaft

Kostenfrei für Mitglieder

  • Medizinische Beratung
    per E-Mail und Telefon durch unsere unabhängigen Herzexperten
  • Zeitschrift HERZ HEUTE 4x pro Jahr frei Haus mit ausführlichen Beiträgen über neue Therapiemethoden bei Herz­erkrankungen
  • Freie Auswahl aus dem umfangreichen Service-Angebot der Herzstiftung (Sonderbände, Gesundheits-Pass usw.)
  • Zugang zu allen pass­wort­geschützten Download-Schriften der Herzstiftung