Herzwochen 2013

Das schwache Herz: Diagnose und Therapie der Herzinsuffizienz

Herzwochen 2013

Im Bundesgebiet fanden im Rahmen der aktuellen Herzwochen kostenfrei mehr als 1.000 hochwertige Vorträge und Seminare zur Herzschwäche statt.

Wie Teilnehmer frühere Herzwochen bewertet haben, können Sie hier nachlesen:
Teilnehmer-Berichte Herzwochen 2012
Teilnehmer-Berichte Herzwochen 2011

Für Ärzte:

Für Journalisten:



Die neuesten Meinungen zur Herzstiftungs-Mitgliedschaft

Ohne Namen (07.07.2020): Durch Ihre Anzeige in der Badischen Zeitung. Da ich seit Jahren mit Hezrhythmus-Störungen zu kämpfen habe, wollte ich mich weiter informieren.

Ohne Namen (06.07.2020): Die Wichtigkeit des Wissens Über Symptome und deren schnelle Zuordnung und entsprechende Behandlung ist absolut lebensrettend.

Ohne Namen (06.07.2020): Ich finde fundierte Informationen sehr wichtig, denn im WWW werden auch sehr viele Fehlinformationen verbreitet.

Renate L. aus Seeheim (06.07.2020): Was für ein Fundus! Auf der Suche nach einem Gurtpolster o.ä. nach Herzschrittmacher-OP riet mir das Sanitätshaus, bei der deutschen Herzstiftung anzufragen. Nun habe ich hier auch gleich viele weitere Informationen und Lesestoff gefunden. Das wird mir zu mehr Sicherheit im Umgang mit der neuen Situation helfen.

Walter K. aus Stegen (05.07.2020): Nach langjähriger Erfahrung in der Medizintechnik empfinde ich die Arbeit der Herzstiftung u.a. deshalb so wichtig, weil das Verständnis des Patienten geschult u. damit das Gespräch mit dem behandelnden Arzt erheblich erleichtert wird - letztlich zum Wohl des Patienten. Die Herzstiftung habe ich während meiner berufl. Tätigkeit kennengelernt.

Ursula K. aus Bergisch Gladbach (05.07.2020): Erhalte den Newsletter der Herzstiftung seit Jahren und finde die Beiträge sehr hilfreich und informativ.

Uli (05.07.2020): Ich hatte zwei stationäre Behandlungen in Bad Krozingen und bin dadurch auf die Herzstiftung aufmerksam geworden!

Juliane P. aus Hamburg (05.07.2020): Auch ich bekomme schon seit Jahren per Email Ihre Herzstiftung und bin sehr dankbar für die vielen Informationen. Aus diesem Grund möchte ich die Arbeit der Herzstiftung unterstützen.

Anja B. aus Oldenburg (05.07.2020): Von der Übungsleiterin, ich mache meinen Übungsleiterlehrgang.

Ohne Namen (05.07.2020): Bin im Herzzentrum München operiert worden. Da lagen diese Zeitschriften der Herzstiftung überall aus. Jetzt habe ich mich endlich aufgerafft zur Mitgliedschaft.

Patric (05.07.2020): Über das Internet und durch die Gespräche mit den Prof. und Dr. in der Reha.

Nik aus Holzkirchen (04.07.2020): Nach einem Hinterwandinfarkt, den ich leider erst 20 Stunden später behandeln lassen konnte, bin ich auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam geworden und möchte die vielen informativen Beiträge nicht mehr vermissen. Ich hatte wirklich großes Glück und die Seite hilft mir mit wertvollen Aufsätzen mein hoffentlich noch langes Leben neu zu organisieren. Auch freue ich mich auf den Austausch mit anderen Betroffenen und die Möglichkeit mich bedrückende Fragen zu stellen. Allen Betroffenen alles erdenklich Gute und ein hoffentlich langes verbleibendes Leben!

Ohne Namen (04.07.2020): Es ist mir ein Bedürfnis die Herzstiftung, die für kranke Menschen gegründet wurde, zu unterstützen.

Ohne Namen (03.07.2020): Ich bin über eine Broschüre auf die Stiftung aufmerksam geworden, die in der Uniklinik Heidelberg/Herzklinik auslag. Das Angebot Ihrer Informationen finde ich beeindruckend.

Ohne Namen (03.07.2020): Über Berichte im Internet, die jedem Patienten helfen

Gisela F. aus Düsseldorf (03.07.2020): Die Informationen der Herzstiftung sind mir schon eine Weile bekannt. Nun war es an der Zeit, Mitglied zu werden: Herz-OP bei meinem Mann und anfallartiges VHF bei mir.

Ohne Namen (03.07.2020): Da ich schon lange mit einen sehr kaputten Herzen lebe, habe ich mich entschlossen bei Ihnen Mitglied zu werden.

Bernd-Peter K. aus Hannover (03.07.2020): Beilage in der Zeitschrift Hör Zu und weiteren Recherchen im Internet.

Margarete T. (02.07.2020): Ich finde die Arbeit der Herzstiftung sehr wichtig und freue mich die Seite im Internet gefunden zu haben. So viele interessante Beiträge,ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Vielen Dank

Ohne Namen (02.07.2020): Da ich Fortbildungen und Vorträge im Krankenhaus halte sind neueste Erkenntnisse von der Herzstiftung immer sehr wichtig zum Weitervertrieb an die Mitarbeiter und Interessierten.

➞ Weitere Kommentare zur Mitgliedschaft lesen

Informationen

für Betroffene und Interessierte

069 955128-400

Mo-Fr 9 bis 14 Uhr

Herzschwäche

Das sollten Betroffene wissen

160-Seiten-Sonderband
➞ hier kostenlos bestellen

Coronavirus

Was Sie als Herzpatient zu Corona wissen müssen

➞ Zur Infoseite

➞ Zur Video-Sprechstunde mit Herzexperten

Covid-19-Projektförderung – Herzstiftung hat Fördermittel in Höhe von 1 Million Euro vergeben

Herzstiftung fördert 14 patientennahe Forschungsprojekte zur Erforschung der Zusammenhänge von COVID-19 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. ➞ Geförderte Projekte

Aktuelle Mitglieder-Zahl

100.000

Die Herzstiftung wurde 1979 ge­grün­det und hat heute mehr als 100.000 Mitglieder (ein­schließ­lich 1.700 Eltern herz­kran­ker Kinder).
➞ Vorteile der Mitgliedschaft u. Online-Antrag
➞ 8.433 Meinungen zur Mitgliedschaft

Herzstiftungs-Sprechstunde

Haben Sie Fragen zu Ihrer Herzkrankheit?

Sprechstunde

© istockphoto.com/lovleah

Bei Fragen zu Ihrer Herzkrankheit können Sie als Mitglied unsere ➞ Online-Sprechstunde nutzen.

Aus der Herzstiftungs-Sprechstunde

Metoprololsuccinat oder Metoprololtartrat: „Welcher Betablocker ist besser?”

Zur Antwort / Eigene Frage stellen

Aktuelle Medizin-Beiträge

Tipp für Herzpatienten

Exklusive Zeitschrift zu Herzerkrankungen

HERZ HEUTE

In HERZ HEUTE geben un­ab­hän­gi­ge Herz­ex­per­ten, die z. B. als Chef- oder Oberärzte an Uni­ver­si­täts­kli­ni­ken tätig sind, wertvolle Rat­schlä­ge zu Herz­krank­hei­ten (wel­che neuen The­ra­pien tatsächlich zu em­pfeh­len sind oder wie Be­trof­fe­ne ihre Er­kran­kung selbst po­si­tiv be­ein­flus­sen können).
Mitglieder bekommen die ex­klu­si­ve Zeitschrift, die nur über die Herz­stif­tung und nicht am Kiosk erhältlich ist, kostenfrei 4x/Jahr im Abon­ne­ment nach Hause ge­lie­fert.
Weiter zum Archiv

Aus der Herzstiftungs-Sprechstunde

Metoprololsuccinat oder Metoprololtartrat: „Welcher Betablocker ist besser?”

Zur Antwort / Eigene Frage stellen

Bluthochdruck

Tipp: Sonderband für Betroffene

Sonderband-Bluthochdruck

Was muss man über die Ne­ben­wir­kun­gen von Blutdruck-Medikamenten wissen? Welche Ernährung hilft bei einem Blut­hoch­druck? Das und vieles mehr beantwortet der Son­der­band, den die Herz­stiftung Men­schen mit einem zu hohen Blutdruck emp­fiehlt. Als Mitglied können Sie sich den Sonderband ➞ hier kostenlos bestellen.

Empfehlung

Sonderband zu KHK
und Herzinfarkt

Abbildung KHK-Herzinfarkt-Sonderband

Dieser Sonderband ist allen Menschen mit einer KHK oder einem Herzinfarkt zu empfehlen. Aus­ge­wie­se­ne Herzspezialisten er­läu­tern darin aus­führ­lich die wichtigsten Therapien bei ei­ner koronaren Herzkrankheit und nach einem Herzinfarkt. Mitglieder können den Son­der­band hier kostenlos bestellen.

Herzrhythmusstörungen

Wichtige Infos für Betroffene

Herzrhythmusstörungen

Worauf kommt es bei welcher Herzrhythmusstörung an? Diese und weitere Fragen beantwortet ausführlich der 32-seitige Sonderband, den die Herzstiftung allen Menschen mit Rhythmusstörungen emp­fiehlt. Als Mitglied können Sie sich den Band ➞ hier kostenfrei herunterladen.

Tipp

Sonderdruck „Stress“

Sonderdruck Stress

Schützen Sie Ihr Herz und la­den Sie sich als Mit­glied auch folgende Herzstiftungs-Experten­schriften zum Thema Stress he­runter:

  • Sonderdruck Stress (inkl. prak­ti­schen Bei­spie­len und Zu­satz­er­läu­te­rungen, wie man sein Herz im Alltag vor Stress schützen kann)
  • Wie Stress den Blutdruck erhöht (mit wei­te­ren in­te­res­san­ten Tipps, um ge­fähr­li­chem Stress zu ent­kom­men)

Tipp: Wenn Sie noch kein Mit­glied sind, können Sie dies hier un­kom­pli­ziert nachholen und damit gleich die Ge­bühr für den Son­der­druck spa­ren. Alle Infos zur Mitgliedschaft

Kostenfrei für Mitglieder

  • Medizinische Beratung
    per E-Mail und Telefon durch unsere unabhängigen Herzexperten
  • Zeitschrift HERZ HEUTE 4x pro Jahr frei Haus mit ausführlichen Beiträgen über neue Therapiemethoden bei Herz­erkrankungen
  • Freie Auswahl aus dem umfangreichen Service-Angebot der Herzstiftung (Sonderbände, Gesundheits-Pass usw.)
  • Zugang zu allen pass­wort­geschützten Download-Schriften der Herzstiftung