Bekommen Sie schnell Atemnot, wenn Sie z. B. zum Bus rennen oder eine Treppe hochlaufen? Oder müssen Sie nachts häufig Wasserlassen? Dann machen Sie nicht den Fehler, die Beschwerden vorschnell als unvermeidbare Alterserscheinung abzutun. Möglicherweise steckt eine Herzschwäche dahinter, die sich evtl. wirkungsvoll behandeln lässt.

Eine Herzschwäche ist eine Erkrankung, die in fortgeschrittenen Stadien zu schweren Beeinträchtigungen führen kann. Ob bei Ihnen persönlich Zeichen vorhanden sind, die auf eine Herzschwäche z. B. im frühen Stadium hinweisen, können Sie hier im Online-Test überprüfen.

Frage 1 von 8

Ermüden Sie rasch?


TIPP

Newsletter der Herzstiftung:

  • Wie lassen sich Herzinfarkte verhindern?
  • Worauf kommt es bei Herzproblemen an?
Newsletter abonnieren