Plakat-Aktion

Mit Traueranzeigen gegen den Herzinfarkt

Nach wie vor sterben in Deutschland jedes Jahr fast 150.000 Menschen an den Folgen des Herzinfarkts. Viele Betroffene verlieren nur deshalb ihr Leben, weil sie nicht rechtzeitig den Notarzt rufen. Um auf die fatalen Folgen des Abwartens aufmerksam zu machen haben wir drastische Motive für die bundesweite Plakatkampagne gewählt. Die Aktion ist in 50 verschiedenen Städten auf über 5.000 Plakatwänden zu sehen.

Getrauert wird in den Anzeigen zum Beispiel um einen fiktiven Menschen mit dem bezeichnenden Namen Zacharias Zauderlich, der trotz Herzinfarkt-Alarmzeichen nicht sofort die 112 wählte und daraufhin starb. Dieses zögernde Fehlverhalten ist beim Herzinfarkt überaus typisch und in Deutschland jedes Jahr für viele Zehntausend Todesfälle verantwortlich.

 


Zurück zur Übersicht

Adventszeit

Ist die Herzstiftung für Sie hilfreich?

Schützen Sie Ihre Gesundheit

Wenn die Herzstiftung für Sie hilfreich ist, helfen Sie bitte mit, die umfangreiche Arbeit der Herzstiftung für Herzpatienten zu sichern. Lassen Sie der Herzstiftung heute eine Spende zukommen:

➞ Helfen Sie mit ...  

Aktuelle Mitglieder-Zahl

100.000

Die Herzstiftung wurde 1979 ge­grün­det und hat heute mehr als 100.000 Mitglieder (ein­schließ­lich 1.700 Eltern herz­kran­ker Kinder).
➞ Vorteile der Mitgliedschaft u. Online-Antrag
➞ 4.752 Meinungen zur Mitgliedschaft

Tipp für Herzpatienten

Exklusive Zeitschrift zu Herzerkrankungen

HERZ HEUTE

In HERZ HEUTE geben un­ab­hän­gi­ge Herz­ex­per­ten, die z. B. als Chef- oder Oberärzte an Uni­ver­si­täts­kli­ni­ken tätig sind, wertvolle Rat­schlä­ge zu Herz­krank­hei­ten (wel­che neuen The­ra­pien tatsächlich zu em­pfeh­len sind oder wie Be­trof­fe­ne ihre Er­kran­kung selbst po­si­tiv be­ein­flus­sen können).
Mitglieder bekommen die ex­klu­si­ve Zeitschrift, die nur über die Herz­stif­tung und nicht am Kiosk erhältlich ist, kostenfrei 4x/Jahr im Abon­ne­ment nach Hause ge­lie­fert.
Weiter zum Archiv

Aus der Herzstiftungs-Sprechstunde

„Medikamente lieber morgens oder abends einnehmen?“

Zur Antwort / Eigene Frage stellen

Tipp

Sonderdruck „Stress“

Sonderdruck Stress

Schützen Sie Ihr Herz und la­den Sie sich als Mit­glied auch folgende Herzstiftungs-Experten­schriften zum Thema Stress he­runter:

  • Sonderdruck Stress (inkl. prak­ti­schen Bei­spie­len und Zu­satz­er­läu­te­rungen, wie man sein Herz im Alltag vor Stress schützen kann)
  • Wie Stress den Blutdruck erhöht (mit wei­te­ren in­te­res­san­ten Tipps, um ge­fähr­li­chem Stress zu ent­kom­men)

Tipp: Wenn Sie noch kein Mit­glied sind, können Sie dies hier un­kom­pli­ziert nachholen und damit gleich die Ge­bühr für den Son­der­druck spa­ren. Alle Infos zur Mitgliedschaft

Kostenfrei für Mitglieder

  • Medizinische Beratung
    per E-Mail und Telefon durch unsere unabhängigen Herzexperten
  • Zeitschrift HERZ HEUTE 4x pro Jahr frei Haus mit ausführlichen Beiträgen über neue Therapiemethoden bei Herz­erkrankungen
  • Freie Auswahl aus dem umfangreichen Service-Angebot der Herzstiftung (Sonderbände, Gesundheits-Pass usw.)
  • Zugang zu allen pass­wort­geschützten Download-Schriften der Herzstiftung