Orgel-CD der Deutschen Herzstiftung

Musik für die Gesundheit

Klais-Orgel in der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin

Musik kann sich positiv auf das Wohlbefinden und auf das Herz-Kreislauf-System auswirken, etwa auf Blutdruck und Herzfrequenz. Studien haben das immer wieder gezeigt. Anknüpfend an die beliebte, schnell vergriffene erste Edition der Orgel-CD „Herztöne” vereint „Herztöne 2 – Musik für die Gesundheit” Werke berühmter Komponisten. Ein Klangerlebnis für alle Liebhaber klassischer Musik.


- LEIDER VERGRIFFEN! -


Die Interpreten

Eingespielt wurden die insgesamt 25 Titel der neuen Orgel-CD von dem Kardiologen und passionierten Organisten Prof. Dr. med. Hans-Joachim Trappe, der seit 45 Jahren als Kirchenmusiker im In- und Ausland tätig ist, Konzerte an bekannten Orgeln gibt und für Funk und Fernsehen spielt.

Prof. Dr. med. Hans-Joachim Trappe und Markus Mester

Begleitet wird Prof. Trappe auf der Trompete von Markus Mester, seit 1992 Solo-Trompeter der Bamberger Symphoniker und seit 1996 erster Trompeter im Orchester der Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth.

CD-Inhalt

Georg Friedrich Händel
1685-1759
Sonata F-Dur, op. 1, Nr. 11
Larghetto - Allegro - Siciliana - Allegro
Trompete und Orgel
Georg Friedrich Händel
1685-1759
Aria
dal „Concerto Grosso” op. 6, Nr. 12
Georg Friedrich Händel
1685-1759
Gloria in excelsis deo
Trompete und Orgel
John Stanley
1712-1786
Concerto E-Dur
Vivace - Siciliano - Allegro
Giovanni Bonaventura Viviani
1638-1692
Sonata prima per trombetta sola
Andante - Allegro - Presto - Adagio - Allegro
Trompete und Orgel
Johann Sebastian Bach
1685-1750
Choralvorspiel: „O Mensch, bewein Dein Sünde groß” (BWV 622) und Choralsatz (BWV 402)
Trompete und Orgel
Johann Sebastian Bach
1685-1750
Largo
aus der Triosonate Nr. 2, c-moll, BWV 526
Johann Sebastian Bach
1685-1750
Concerto C-Dur (BWV 595) nach dem 1. Satz
eines Konzertes von Johann Ernst Prinz von
Sachsen-Weimar
Tomaso Albinoni
1671-1751
Concerto d-moll, op 9, Nr. 2
Allegro e non presto - Adagio - Allegro
Trompete und Orgel
Ernst Friedrich Ritter
1808-1879
Choralvorspiel: „Wie schön leuchtet der Morgenstern” (op. 20/1) und
Choralsatz von J. S. Bach (BWV 36)
Trompete und Orgel
Samuel Brenton Whitney
1842-1914
Trio
Alfred Herbert Brewer
1865-1928
Marche héroїque

(Redaktion: wi)

Aktuelle Mitglieder-Zahl

94.000

Die Herzstiftung wurde 1979 ge­grün­det und hat heute mehr als 94.000 Mitglieder (ein­schließ­lich 1.700 Eltern herz­kran­ker Kinder).
➞ Vorteile der Mitgliedschaft u. Online-Antrag
➞ 2.767 Meinungen zur Mitgliedschaft

Sprechstunde

Haben Sie Fragen zu Ihrer Herzkrankheit?

Sprechstunde

© istockphoto.com/lovleah

Bei Fragen zu Ihrer Herzkrankheit können Sie als Mitglied unsere ➞ Online-Sprechstunde nutzen.

Top 10

Die meistbesuchten Herzstiftungs-Seiten

  1. Blutdruck natürlich senken
  2. Herzinfarkt: Diese Alarm­signale muss jeder kennen
  3. Bluthochdruck: Das sollten Betroffene wissen
  4. Schmerzen in den Beinen können vor Herzinfarkt warnen
  5. Magnesiummangel und Kaliummangel: Auswirkungen auf das Herz
  6. Herzinfarkt bei Frauen: Wichtige Informationen
  7. Herzstolpern: Achtung bei gleichzeitigem Auftreten von ...
  8. Blutdruck: Unterschied zw. unterem und oberem Wert
  9. Blutdruck-Anstieg: In diesen Fällen sofort den Arzt rufen
  10. Herzrasen: Plötzliche Puls­an­stie­ge können auf gefährliche Herzkrankheit hinweisen

(Besucher 1. Halbjahr 2014)

Empfehlung

Herzschwäche-Sonderband

Abbildung Herzschwäche-Sonderband

Allen Menschen mit einer Herz­schwäche empfiehlt die Herz­stif­tung den Sonderband „Das schwa­che Herz”, in dem aus­ge­wie­sene Herzspezialisten ausführlich die wichtigsten Therapien bei einer Herz­schwä­che erläutern. Für wei­tere Infos zu dem 160-seitigen Son­der­band bitte » hier klicken.