Barbara Genscher

Schirmherrin der Herzstiftung

Barbara Genscher

Liebe Herzpatienten, liebe Besucher der Internetseiten der Deutschen Herzstiftung,

ich möchte Sie herzlich auf unseren Internetseiten begrüßen und Sie zu­gleich auffordern, die wertvollen Angebote der Herzstiftung intensiv zu nutzen.

Informieren Sie sich hier über Ihre Herzerkrankung, wenn Sie betroffen sind, oder darüber, wie Sie einer Herzkrankheit vorbeugen können. Es erwartet Sie eine Vielzahl an praktischen Ratschlägen, Tipps und Empfehlungen, die von unabhängigen Herzexperten und Präventionsspezialisten speziell für Herzkranke, aber auch für Gesunde erarbeitet wurden.

Besonders am Herzen liegt mir dabei, dass alle Menschen mit einer Herzerkrankung – unabhängig von Beruf, Krankenversicherung oder Alter – bestmöglich darüber aufgeklärt werden, welche Behandlungsmethoden bei Herzerkrankungen heute tatsächlich zu empfehlen sind und auf welche unwirksamen Therapien man verzichten sollte.

Mit den besten Wünschen!
Ihre Barbara Genscher

PS: Bitte machen Sie auch ausgiebig von der Kommentarfunktion Ge­brauch, die sich unter vielen medizinischen Beiträgen der Herzstiftung be­findet. Schreiben Sie uns, wie Sie mit Ihrer Herzerkrankung zurechtkom­men und wo im Alltag Schwierigkeiten auftreten.

» Weitere Infos zu dem Engagement von Barbara Genscher für die Herzstiftung

Aktuelle Mitglieder-Zahl

94.000

Die Herzstiftung wurde 1979 ge­grün­det und hat heute mehr als 94.000 Mitglieder (ein­schließ­lich 1.700 Eltern herz­kran­ker Kinder).
➞ Vorteile der Mitgliedschaft u. Online-Antrag
➞ 2.813 Meinungen zur Mitgliedschaft

Tipp für Herzpatienten

Exklusive Zeitschrift zu Herzerkrankungen

HERZ HEUTE

In HERZ HEUTE geben un­ab­hän­gi­ge Herz­ex­per­ten, die z. B. als Chef- oder Oberärzte an Uni­ver­si­täts­kli­ni­ken tätig sind, wertvolle Rat­schlä­ge zu Herz­krank­hei­ten (wel­che neuen The­ra­pien tatsächlich zu em­pfeh­len sind oder wie Be­trof­fe­ne ihre Er­kran­kung selbst po­si­tiv be­ein­flus­sen können).
Mitglieder bekommen die ex­klu­si­ve Zeitschrift, die nur über die Herz­stif­tung und nicht am Kiosk erhältlich ist, kostenfrei 4x/Jahr im Abon­ne­ment nach Hause ge­lie­fert.
Weiter zum Archiv

Aus der Herzstiftungs-Sprechstunde

„Medikamente lieber morgens oder abends einnehmen?“

Zur Antwort / Eigene Frage stellen

Tipp

Sonderdruck „Stress“

Sonderdruck Stress

Schützen Sie Ihr Herz und la­den Sie sich als Mit­glied auch folgende Herzstiftungs-Experten­schriften zum Thema Stress he­runter:

  • Sonderdruck Stress (inkl. prak­ti­schen Bei­spie­len und Zu­satz­er­läu­te­rungen, wie man sein Herz im Alltag vor Stress schützen kann)
  • Wie Stress den Blutdruck erhöht (mit wei­te­ren in­te­res­san­ten Tipps, um ge­fähr­li­chem Stress zu ent­kom­men)

Tipp: Wenn Sie noch kein Mit­glied sind, können Sie dies hier un­kom­pli­ziert nachholen und damit gleich die Ge­bühr für den Son­der­druck spa­ren. Alle Infos zur Mitgliedschaft

Kostenfrei für Mitglieder

  • Medizinische Beratung
    per E-Mail und Telefon durch unsere unabhängigen Herzexperten
  • Zeitschrift HERZ HEUTE 4x pro Jahr frei Haus mit ausführlichen Beiträgen über neue Therapiemethoden bei Herz­erkrankungen
  • Freie Auswahl aus dem umfangreichen Service-Angebot der Herzstiftung (Sonderbände, Gesundheits-Pass usw.)
  • Zugang zu allen pass­wort­geschützten Download-Schriften der Herzstiftung