Rezept-Tipp aus der gesundheitsfördernden Mittelmeerküche

Knackige Gemüse-Schnitze mit frischem Quark-Tomaten-Dip

Bislang ➞ 4 Kommentare zu diesem Beitrag

Rezept: Quark-Tomaten-Dip

Wenn Sie für den nächsten Fernseh-Abend eine gute Alternative zu salzigen Kartoffelchips suchen, möchten wir Ihnen heute den leckeren Quark-Tomaten-Dip aus dem Mittelmeerkochbuch der Deutschen Herzstiftung empfehlen. Schmeckt gut, hat wenig Kalorien und wenn Sie sich beeilen, beträgt die Zubereitungsdauer noch nicht einmal zehn Minuten.

Zutaten (für 4 Personen)

300 g Speisequark (20 %)
100 ml Milch (1,5 %)
50 g Schalotten
200 g Tomaten
1 Knoblauchzehe
1 EL natives Olivenöl extra
  frischer Schnittlauch, Basilikum, Kerbel, Blattpetersilie
  Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung Quark-Dip:

  • Quark mit der Milch und dem Olivenöl verrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Kräuter klein schneiden, den Knoblauch und die Schalotten in kleine Würfel schneiden und alle Zutaten zum Quark geben.
  • Zum Schluss die Tomaten entkernen, mit der Schale in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zum Quark geben.

Den Quark-Dip anrichten:

Den Quark-Dip in eine Schale geben und mit frischen Kräutern garnieren.

Zubereitungsdauer
Weniger als 10 Minuten

 

Quelle: Das Rezept zum Quark-Dip stammt aus dem Kochbuch Mediterrane Küche der Deutschen Herzstiftung (S. 133). Autor: Gerald Wüchner (Innovations­preis­trä­ger des bayerischen Gesundheitsministeriums); Herausgeber: Deutsche Herzstiftung, 11. Auflage.

Ihre Meinung

Fanden Sie die Informationen auf dieser Seite zum Thema „Knackige Gemüse-Schnitze mit frischem Quark-Tomaten-Dip“ hilfreich?

Dürfen wir Ihren Kommentar mit Ihrem Namen und Wohnort auf den Internetseiten der Herzstiftung veröffentlichen?


Bislang 4 Kommentare zu diesem Herzstiftungs-Beitrag

Roswitha Leidig aus Butzbach (24.06.2010): Sehr gut bei dem Sonnenwetter.

Sabine Binte aus Berlin (23.06.2010): Nicht nur sehr lecker, sondern auch schnell, einfach UND gesund.

Gerhard Hirt aus Villingen-Schwenningen (22.06.2010): Gute Idee!

Margot Sharma aus Hamburg (22.06.2010): Sehr lecker!!

Buch-Tipp

Herzerkrankungen mit der Ernährung verhindern

Mediterrane Küche - Kochbuch

Viele Herzerkrankungen kön­nen erwiesenermaßen mit der Ernährung verhindert werden.
Dass eine solche Ernährung keinesfalls mit dem Verzicht auf Lebensfreude gleichzusetzen ist, unterstreicht das Koch- und Er­näh­rungs­buch „Mediterrane Küche – eine Chance für die Zukunft”, dem das ne­ben­ste­hen­de Rezept entnommen ist (He­raus­ge­ber: Deutsche Herz­stif­tung, Gesamtauflage bis dato über 50.000 Exemplare).
» Alle Infos zum Kochbuch

Tipp: Das Kochbuch bietet sich auch als ideales Geschenk an. Z. B. für Freunde, die gerne gut essen und gleichzeitig etwas für ihre Gesundheit tun möchten.

Aktuelle Medizin-Beiträge

Aktuelle Mitglieder-Zahl

94.000

Die Herzstiftung wurde 1979 ge­grün­det und hat heute mehr als 94.000 Mitglieder (ein­schließ­lich 1.700 Eltern herz­kran­ker Kinder).
➞ Vorteile der Mitgliedschaft u. Online-Antrag
➞ 2.760 Meinungen zur Mitgliedschaft

Tipp für Herzpatienten

Exklusive Zeitschrift zu Herzerkrankungen

HERZ HEUTE

In HERZ HEUTE geben un­ab­hän­gi­ge Herz­ex­per­ten, die z. B. als Chef- oder Oberärzte an Uni­ver­si­täts­kli­ni­ken tätig sind, wertvolle Rat­schlä­ge zu Herz­krank­hei­ten (wel­che neuen The­ra­pien tatsächlich zu em­pfeh­len sind oder wie Be­trof­fe­ne ihre Er­kran­kung selbst po­si­tiv be­ein­flus­sen können).
Mitglieder bekommen die ex­klu­si­ve Zeitschrift, die nur über die Herz­stif­tung und nicht am Kiosk erhältlich ist, kostenfrei 4x/Jahr im Abon­ne­ment nach Hause ge­lie­fert.
Weiter zum Archiv

Aus der Herzstiftungs-Sprechstunde

Impotenz: „Muss ich befürchten, dass Potenzmittel wie Viagra bei mir irgendwann nicht mehr helfen?“

Bluthochdruck

Tipp: Sonderband für Betroffene

Sonderband-Bluthochdruck

Was muss man über die Ne­ben­wir­kun­gen von Blutdruck-Medikamenten wissen? Welche Ernährung hilft bei einem Blut­hoch­druck? Das und vieles mehr beantwortet der Son­der­band, den die Herz­stiftung Men­schen mit einem zu hohen Blutdruck emp­fiehlt. Als Mitglied können Sie sich den Sonderband ➞ hier kostenlos bestellen.

Empfehlung

Sonderband zu KHK
und Herzinfarkt

Abbildung KHK-Herzinfarkt-Sonderband

Dieser Sonderband ist allen Menschen mit einer KHK oder einem Herzinfarkt zu empfehlen. Aus­ge­wie­se­ne Herzspezialisten er­läu­tern darin aus­führ­lich die wichtigsten Therapien bei ei­ner koronaren Herzkrankheit und nach einem Herzinfarkt. Mitglieder können den Son­der­band hier kostenlos bestellen.

Tipp

Sonderdruck „Stress“

Sonderdruck Stress

Schützen Sie Ihr Herz und la­den Sie sich als Mit­glied auch folgende Herzstiftungs-Experten­schriften zum Thema Stress he­runter:

  • Sonderdruck Stress (inkl. prak­ti­schen Bei­spie­len und Zu­satz­er­läu­te­rungen, wie man sein Herz im Alltag vor Stress schützen kann)
  • Wie Stress den Blutdruck erhöht (mit wei­te­ren in­te­res­san­ten Tipps, um ge­fähr­li­chem Stress zu ent­kom­men)

Tipp: Wenn Sie noch kein Mit­glied sind, können Sie dies hier un­kom­pli­ziert nachholen und damit gleich die Ge­bühr für den Son­der­druck spa­ren. Alle Infos zur Mitgliedschaft

Kostenfrei für Mitglieder

  • Medizinische Beratung
    per E-Mail und Telefon durch unsere unabhängigen Herzexperten
  • Zeitschrift HERZ HEUTE 4x pro Jahr frei Haus mit ausführlichen Beiträgen über neue Therapiemethoden bei Herz­erkrankungen
  • Freie Auswahl aus dem umfangreichen Service-Angebot der Herzstiftung (Sonderbände, Gesundheits-Pass usw.)
  • Zugang zu allen pass­wort­geschützten Download-Schriften der Herzstiftung